06.11.2016, 21:40 Uhr

"Sehr gemütlich": Landjugend- und Bauernbundball in Neustadtl

Neustadtler wissen genau, was sie an ihrer Heimat haben.

NEUSTADTL. (HPK) "Es gibt hier so viele wunderschöne Plätze", freut sich Michaela Buchberger. Beim Ball unter dem Motto "Hand in Hand durchs Heimatland" wurde den Neustadtlern wieder einmal bewusst, auf welch besonderem Fleckchen Erde sie leben:
"Die Aussicht vom neugestalteten Panoramastein sowie vom Brandstetterkogel ist einfach herrlich", schwärmt Landjugend-Leiterin Elisabeth Berger. Neben diesen wunderbaren Plätzen schätzt Landjugend-Leiter Jakob Korn vor allem eines: "Dass hier jeder noch jeden kennt!" Das gute Zusammenleben von Jung und Alt liegt Bauernbund-Obmann Hubert Reiter sehr am Herzen und betont: "In Neustadtl ist es halt noch gemütlich!" Andreas Ringler und Franz Leitner sind sich einig: "Wir haben ein extrem schönes Wandergebiet." Für Bürgermeister Franz Kriener ist seine Heimat "Kraftspender" (wie auch der Name der Musiker) und genießt die Ruhe: "Ich hör in der Früh nur die Vögel zwitschern, das ist in der heutigen Welt ein Privileg." Weiters am Ball: die Landjugend-Bezirksleiter Jürgen Datzberger und Renate Braunshofer.

Mehr wissen, schneller informiert sein, sofort mitreden:

Die Bezirksblätter Amstetten/Ybbstal sind auch auf Facebook. Einfach vorbeischauen, liken und Informationsvorsprung sichern: facebook.com/bezirksblaetter.amstetten
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.