17.03.2017, 14:58 Uhr

Essen "einst und jetzt" im Pflegeheim in Amstetten

Gertraude Baumgartner, Eduard Stocker, Martha Filipek (sitzend), Direktorin Sabine Weidinger, Küchenleiterin Gertrude Stadler, Lehrling Carina Burst (stehend) (Foto: LPH)
STADT AMSTETTEN. Im März findet im Landespflegeheim Amstetten eine kulinarische Zeitreise zum Thema „Essen einst und jetzt“ statt. Der Speiseplan wurde speziell in dieser Woche durch Küchenleiterin Gertrude Stadler mit vielen alt bekannten Speisen wie z.B. der Flecksuppe, dem Stöcklkraut, den Mostkrautfleckerl oder auch Grammelknödeln angereichert.  

Damit können die Bewohner Erinnerungen an das eine oder andere Gericht teilen. Die Speisen der leichten Vollkost wurden entsprechend saisonal der heutigen Zeit angepasst.

Das Küchenteam kocht täglich frisch, gesund, seniorengerecht und mit einem 35 bis 40 Prozent Anteil an Biolebensmitteln. Mittags stehen den Bewohnern des Landespflegeheimes vier, abends drei Menüs zur Auswahl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.