30.11.2016, 13:49 Uhr

Rorate-Messen: Amstettner laden zum frühen Aufstehen ein

(Foto: Zarl)
STADT AMSTETTEN. Bei den Gottesdiensten in der Morgenfrühe, gestaltet unter Einsatz von zahlreichen Kerzen und häufig mit Stille und meditativen Elementen, geht es um eine stressfreie Einstimmung auf den Heiligen Abend. Die Kirchen sind bei den Rorate-Messen oft voll.

Am Samstag, 10. Dezember, findet eine Rorate im Ybbsheim in Greimpersdorf in Amstetten und am Samstag, 17. Dezember, eine Rorate in der Herz-Jesu-Kirche in Amstetten statt. Beginn ist jeweils um 6:30 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.