31.10.2016, 10:34 Uhr

Bene investiert in den Standort Waidhofen

(Foto: Magistrat)
WAIDHOFEN/Y. "Ein großes Bekenntnis" zu Waidhofen sprach die Geschäftsführung der Firma Bene aus. In einem Gespräch mit Bürgermeister Werner Krammer wurde zugesagt, im kommenden Jahr rund drei Millionen Euro in den Standort zu investieren.
Krammer freue es, dass "Unternehmen in Waidhofens Wachstum investieren und damit den Standort Waidhofen sichern“. Bei einem gemeinsamen Rundgang durch die Produktion mit Michael Fried, Geschäftsführer Sales, Marketing & Innovation, und Jörg Schuschnig, Geschäftsführer Finanzen & Produktion, wurde auch darüber gesprochen, wie man frei werdende Raumkapazitäten nutzen könnte. Als nächster Schritt soll ein Konzept über moderne, flexibel erweiterbare Büros ausgearbeitet werden, die auch als Coworking Spaces genutzt werden können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.