23.11.2016, 13:57 Uhr

Lkw-Kran umgekippt

Um die Mittagszeit des 21. November lieferte ein Kranwagenfahrer eine Palette mit Pflastersteinen zu einem Haus in der Allandgasse. Um die ca. 1t schwere Palette vom Lkw zu heben, fuhr der Lenker die seitlichen Kranstützen aus. Kurz bevor er die Last im Garten abstellen konnte, brach eine Befestigungsschraube des rechten vorderen Stützarmes, weshalb dieser einknickte. In der Folge kippte der Lkw zur Seite, wo er in Schräglage auf dem Gartenzaun zu liegen kam. Der Gartenzaun und ein Teil der Hausfassade wurden dabei beschädigt. Personen kamen bei dem Vorfall nicht zu Schaden. Der umgestürzte Kranwagen wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Baden-Weikersdorf wieder aufgestellt.

Fotos: Stadtpolizei Baden
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.