Stadtpolizei

Beiträge zum Thema Stadtpolizei

Das mobile Radar ist auch in dieser Woche wieder unterwegs.
 9  3   12

Mobiles Radar in Vöcklabruck
Hier "blitzt" das Laserfahrzeug bis 9. August

Geschwindigkeitsmessungen mit dem mobilen Radar der Stadtpolizei VÖCKLABRUCK. An folgendem Standort im Stadtgebiet von Vöcklabruck wird das Laserfahrzeug der Stadtpolizei von 3. bis 9. August Geschwindigkeitsmessungen durchführen: Waldstraße. Seit Februar 2017 ist das mobile Radar der Stadtpolizei im Einsatz. Den Verantwortlichen geht es dabei in erster Linie um den Schutz schwächerer Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger und Radfahrer und vor allem von Kindern. Den Präventionsgedanken...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Bürgermeister Stangassinger begrüßt den neuen Gruppeninspektor Klaus Vogl (v.l.:) wieder zurück am Posten Hallein.
 1

Verstärkung für Halleins Stadtpolizei
Neuer Gruppenleiter für Hallein

Die Stadtpolizei Hallein hat ab sofort mit dem 29 jährigen Klaus Vogl einen neuen dienstführenden Gruppeninspektor. Die Ausbildung hat sich bedingt durch die Covid-19 Pandemie verschoben. HALLEIN. Bürgermeister Alexander Stangassinger freut sich über die Rückkehr des bereits zuvor in Hallein aktiv gewesenen Beamten: „Als Bürgermeister bin ich stolz, so hochqualifizierte Polizisten in unserer Gemeinde zu haben, die sich um die Sicherheit der  Halleiner kümmern. Vor allem in Zeiten von Corona...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
Josef Spiesz mit seiner Liste der Pkw-Zählungen.
 15   3

Neunkirchen
Hilferuf aus der Freiligrathgasse

BEZIRK NEUNKIRCHEN. 700 Pkw in drei Stunden ist Anrainern zu viel. Neunkirchen soll handeln. Zu laut, zu schnell und zu viele Verkehrsteilnehmer sollen durch die Freiligrathgasse brausen. Das berichten Josef Spiesz und seine Gattin Gertraud. Spiesz führte in Eigenregie stundenlang eine Verkehrszählung durch: "Dabei habe ich 700 Pkw in drei Stunden gezählt." Ein Hilferuf an die Stadtgemeinde blieb bislang ungehört. Dabei seien Spiesz zufolge 14 Anrainer-Familien betroffen. Klare...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Neunkirchen
Betrunkener belästigte Kind

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Vor 50 Jahren am 05.06.1970 im Schwarzataler Bezirksboten. Wegen Verdachts der Schändung wird nach einem Mann gefahndet, der am Freitag, den 29. Mai ein achtjähriges Mädchen unsittlich belästigt hat. Der Vorfall ereignete sich gegen 15 Uhr in Neunkirchen. Nächst dem Hause, Neunkirchen, Fabriksgasse 2, hat ein bisher unbekannter Mann, der unter Alkoholeinfluss stand, ein vorbeigehendes Mädchen angepöbelt und ihm mehrmals unter das Kleid gegriffen. Von dem Vorfall...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
"Platzhirsch" Herbert Schwarz im Bezirksblätter-Gespräch.
 3   2

Neunkirchen
UPDATE: Nach Masken-Disput: Platzhirsch sucht Aussprache mit der Stadt

BEZIRK NEUNKIRCHEN. "Der Platzhirsch" in der Bezirkshauptstadt soll gegen die Schutzmaskenpflicht verstoßen haben. Wirt Herbert Schwarz kontert mit einem ärztlichen Attest. Ein Fall für die Behörde. Neunkirchens Stadtpolizei zeigte in den Abendstunden des 29. Mai Präsenz und führte eine Schwerpunktaktion im Stadtpark durch. "Diese Aktionen finden wiederkehrend statt", betont man seitens der Stadtgemeinde Neunkirchen. Verletzung der Schutzmaskenpflicht Am Rückweg der ersten Streife...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
 1

Wiener Neustadt/Bezirk Neunkirchen/Mödling
Brutaler Showdown nach Drogendeal mit Axt

Szenen wie in einem schlechten Krimi spielten sich in Wr. Neustadt und Umgebung ab. Im Mittelpunkt der Handlung standen zwei Mödlinger (19+20), ein mutmaßlicher Dealer (20) und sein Freund (17) aus dem Bezirk Neunkirchen und ein Wr. Neustädter (23). Der Polizei gelang es, ein komplexes Kriminal-Puzzle zu lösen. Die Bezirksblätter berichteten bereits auszugsweise vom Endergebnis für einen Beteiligten (mehr dazu hier). Die beiden Mödlinger wollten Drogen kaufen. Nachdem die "Kunden" den...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Tatort Stadtpark.
 1   2

Neunkirchen
Stadtpark-Sauereien – Ruf nach Streetworker wird laut

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Im Neunkirchner Stadtpark lassen Rowdys schon einmal ihrer Zerstörungswut freien Lauf. Ein Streetworker soll helfen. "Dieses Foto habe ich von einem Bürger geschickt bekommen", zeigt SPÖ-Bundesrätin Andrea Kahofer ein wenig schönes Bild vom Stadtpark Neunkirchen. Es zeigt eine ramponierte Mülltonne – wohl das Werk eines Rowdys. Kahofer sieht daher zwei dringliche Maßnahmen, um diesem Treiben Einhalt zu gebieten: "Erstens muss die Stadtpolizei öfter, vor allem...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Bürgermeister Herbert Osterbauer und Gemeidnerat Günter Pallauf gratulierten den Stadtpolizisten Georg Stroj Stefan Wagner. Auch Stadtpolizei-Vize Klaus Degen ist auf seine Männer stolz.

Neunkirchen
Mann schlug Frau und bedrohte Polizisten

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Unschöne Szenen spielten sich im Neunkirchner Ortsteil Steinfeld ab: ein Mann mit Schlagstock wurde von der Stadtpolizei überwältigt. Im Zuge des motorisierten Streifendienstes wurde ein Funkspruch der Polizeiinspektion Neunkirchen gehört. Der mutmaßliche Täter hatte im Neunkirchner Ortsteil Steinfeld gedroht "mit der Artillerie" aufzufahren, sollte die Polizei kommen. Mann zückte Schlagstock Die Beamten der Stadtpolizei Neunkirchen Georg Stroj und Stefan Wagner...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Neunkirchen
Mann wurde auf Heimweg überfallen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Vor 50 Jahren am 06.02.1970 im Schwarzataler Bezirksboten. Ein böses Erlebnis hatte Raimund K. aus Neunkirchen, Aichgasse, als er in der Nacht zum Montag, den 2. Februar, vom Café Hauser in Neunkirchen kommend, nach Hause gehen wollte. Er wurde von einem bisher unbekannten Mann überfallen und brutal zu Boden geschlagene Vom Täter fehlt vorerst jede Spur. Raimund K. hatte gegen 2 Uhr 30 das Café Hauser verlassen und ging auf dem Gehsteig in der Fabriksgasse in...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
 1

Neunkirchen
Kinder nicht gesichert: Polizei fischt Lenkerin aus Verkehr

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eine Lenkerin (34) war äußerst sorglos mit zwei Kindern unterwegs. Anzeige folgt. Bei Kontrollen der Stadtpolizei Neunkirchen in der Schraubenwerkstraße wurde unter anderem eine Lenkerin (34) angehalten. Die Beamten mussten feststellen, dass am Rückbank des Pkw zwei Kinder – ein zweijähriges Mädchen und ein dreijähriger Junge – mitgeführt wurden. Beide waren nicht angegurtet. Kindersitze waren sehr wohl vorhanden, wurden aber nicht verwendet.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
 1

Neunkirchen
21-Jähriger ohne Fahr-Erlaubnis beim Autofahren erwischt

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Kommissar Zufall hatte hier seine Finger im Spiel. Bei einer Routinekontrolle von Lenkern stieß die Stadtpolizei Neunkirchen auf einen Schwerenöter. Der Preis für die Fahrt unter Drogeneinfluss Bei einer Verkehrskontrolle im Bereich der Neunkirchner Schraubenwerkstraße wurde ein 21-jähriger Lenker angehalten, der keine aufrechte Lenkberechtigung vorweisen konnte. "Wie sich herausstellte, war ihm diese bereits im Juli 2019 aufgrund des Lenkens unter...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Nachwehen des Jahreswechsels sorgen für Verstimmung.
  2

Neunkirchen
Update zu "Rowdys pöbelten am Hauptplatz"

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Unschöne Erinnerungen hat ein Nachtschwärmer an den Jahreswechsel am Neunkirchner Hauptplatz. Er berichtet von einer Gruppe Jugendlicher, die ungeniert Böller am Hauptplatz detonieren ließ. Streitsüchtig waren die Halbstarken auch. Kaputte Scheiben, aggressive Stimmung "Einer wurde von seinen Freunden zurückgezogen. Der wollte sich mit mir duellieren", zeigt sich der Neunkirchen-Besucher perplex. Der Nachtschwärmer vermisste schmerzlich die Präsenz der Stadtpolizei....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Bezirk Neunkirchen
Da Pepi ...

... iwa d' Sicherheit Neunkirchen BEZIRK NEUNKIRCHEN. Neunkirchens SPÖ wü mehr Beamte fia'd Stodtpolizei. Vielleicht san a poar Genossen geeignet, die di' Bundes-SPÖ parteiintern kündigen wü.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
 4  1

Neunkirchen
Sicherheitsstreife wird angenommen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eine erste Bilanz zieht die Stadtgemeinde Neunkirchen was ihre  Sicherheitsstreife betrifft. Von positiven Reaktionen auf dieses "Signal für mehr Sicherheit" berichtet man aus dem Neunkirchner Rathaus. Seit knapp einem Monat fährt die Sicherheitsstreife – ein Streifenwagen im neuen Design – im Stadtgebiet. Ziel der Initiative von Bürgermeister Herbert Osterbauer ist, das subjektive Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger zu steigern. Osterbauer: "Das Projekt ist...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Neunkirchen
Stadtpolizei forschte Dieb aus

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der 60-Euro-Bargelddiebstahl aus einem Bankomaten ist geklärt. Einen raschen Fahndungserfolg erzielten Beamte der Stadtpolizei Neunkirchen: binnen weniger Tage klärten Sie einen Diebstahl auf. Eine Neunkirchnerin (69) hatte am 12. November beim Bankomaten in der Postfiliale Neunkirchen Bargeld in der Höhe von 60 Euro behoben. Dass sie vergessen hatte, die Scheine aus dem Ausgabeschlitz zu nehmen, bemerkte die Pensionistin zu spät. Ein Langfinger erledigte das für sie....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Neunkirchen
"Neunkirchen braucht die Grünen"

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Stadtpolizeichef Herbert Kostal (58) erklärt, weshalb er auf der Grünen Liste antritt. Herbert Kostal, Kommandant der Stadtpolizei Neunkirchen, ist der Überraschungskandidat bei Neunkirchens Grünen. Mehr dazu hier. Eigentlich ist er ein Roter, ließ Neunkirchens Stadtpolizei-Kommandant Herbert Kostal durchblicken. Warum er dann dennoch auf der Grünen Liste (vom Listenplatz her ohne Chance auf den Einzug in den Gemeinderat) kandidiert? "Neunkirchen braucht die...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Plakatständer behindert die Sicht

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Plakat-Ständer, dessen Montage nie bewilligt wurde, stach Neunkirchens Bürgermeister Herbert Osterbauer in der Raglitzer-Straße ins Auge. Er kündigte an, die Stadtpolizei einzuschalten, und den Abbau zu veranlassen. Schließlich gab es Beschwerden, wonach der Plakatständer die Sicht auf das Verkehrsgeschehen behindere.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Neunkirchen
Stadtpolizei-Chef kandidiert für die Grünen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Überraschungskandidat bei Neunkirchens Grünen: Herbert Kostal wird das Team rund um Vizebürgermeister Martin Fasan bei der Gemeinderatswahl 2020 verstärken. Eigentlich ist er ein Roter, ließ Neunkirchens Stadtpolizei-Kommandant Herbert  Kostal durchblicken. Warum er dann dennoch auf der Grünen Liste (vom Listenplatz her ohne Chance auf den Einzug in den Gemeinderat) kandidiert, erklärt er im Bezirksblätter-Gespräch. Mehr dazu am 13./14. November in Ihren...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Angeblich gehen hier Prostituierte ihrem Gewerbe nach, auch Drogen sollen im Umlauf sein. Ist das alles nur blödes Gerede oder ist etwas Wahres dran?
 2   3

Gerüchte um Prostitution und Drogen
Zuhälter-Viertel mitten in Villach?

Razzien, Frauen, Drogen, Zuhälter. Die Rede ist von einer Immobilie in Villach Warmbad. Erst vor einem Monat sollen bei einer Razzia Drogen und Waffen sichergestellt worden sein. Es häufen sich die Gerüchte. Die WOCHE fragt: was ist dran? VILLACH. Junge Frauen gehen dort ein und aus, werden mit "dicken Autos" abgeholt, immer wieder gibt es Razzien, zuletzt soll sogar ein "Drogenquartier" ausgehoben worden sein. Bei den Erzählungen einer Villacherin handelt es sich um das angebliche Treiben...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Dieses Foto stammt von 2011. Seither hat sich einiges gravierend für die Stadtpolizei Neunkirchen geändert.
 3

Neunkirchen
Was die Stadtpolizei leistet – eine kurze Bilanz

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Kritiker würden den stadteigenen Wachkörper Stadtpolizei Neunkirchen am liebsten wegsparen. Zeit, um in Zahlen zu gießen, was die Ordnungshüter leisten. Über Jahre wurde die Stadtpolizei Neunkirchen mehr und mehr beschnitten. So galt die Devise, Überstunden einzusparen und Nachtstreifen weg zu lassen. mehr dazu hier "Sie sind nur mehr zum Abkassieren von Radarstrafen da", hört man häufig ein Raunen. Dass dem nicht so ist, belegt eine Leistungsbilanz, die aus der...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Bürgermeisterin Ursula Puchebner, Stadtwachekommandant Felix Promber, Revierinspektor Philipp Freimann, Inspektor Wolfgang Kapusta.

Das sind Amstettens neue Stadtpolizisten

STADT AMSTETTEN. Zwei neue Stadtwachebeamte traten nun ihren Dienst bei der Stadtpolizei Amstetten an. „Mit der Nachbesetzung der beiden Stellen ist unsere Stadtpolizei wieder voll besetzt“, so Amstettens Bürgermeisterin Ursula Puchebner. Philipp Freimann und Wolfgang Kapusta unterstützen das Team rund um Stadtwachekommandant Felix Promber. „Es warten umfassende und oft nicht leichte Aufgaben auf die jungen Kollegen“, so die Bürgermeisterin Ursula Puchebner.

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Bürgermeister Rudolf Scharinger und Vizebürgermeister Peter Aichmayr sowie Raimund Grabner und GrInsp Sylvia Brandtner von der Trauner Stadtpolizei mit den Kindern des Kindergartens St. Dionysen II und ihren Pädagoginnen.

Sicher im Straßenverkehr
Trauner Stadtpolizei machen Kids verkehrsfit

Der Straßenverkehr birgt für Kinder eine Reihe von Gefährdungen. Kinder müssen lernen, sich auf ihren Wegen richtig zu verhalten, Verkehrssituationen einzuschätzen und Regeln einzuhalten. TRAUN (red). Eine wichtige Funktion bei diesem Lernprozess hat in Traun die Stadtpolizei. Denn sie machen die Schulanfänger in den Kindergärten fit für ihren späteren Schulweg. Im Idealfall üben die Kinder das Gelernte auch Zuhause mit den Eltern. Bürgermeister Rudolf Scharinger und Vizebürgermeister Peter...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz

Neunkirchen
58-Jähriger fuhr seit 16 Jahren ohne Führerschein

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Stadtpolizei klatschte einen Verkehrsteilnehmer auf, der über Jahre ohne Führerschein fleißig Auto fuhr. Ein glückliches Händchen hatte ein Beamter der Stadtpolizei Neunkirchen. Bei einer routinemäßigen Überprüfung eines Verkehrsteilnehmers landete er einen Treffer ins Schwarze: Am Dienstag war ein 58-Jähriger nicht nur mit einem nicht angemeldeten Fahrzeug unterwegs. "Er ist bereits seit 2003 nicht mehr im Besitz eines gültigen Führerscheins. Dennoch war er in dieser...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Bürgermeister Herbert Osterbauer präsentiert das Konzept von der neuen Sicherheitsstreife.
 2  1

Bezirk Neunkirchen
Neues Polizei-Auto soll böse Buben schrecken

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Neunkirchens ÖVP-Stadtchef Herbert Osterbauer setzt auf die "Initiative Sicherheitsstreife". Kernstück ist ein neues Auto in neuem Polizei-Design. Die Stadtpolizei soll durch verstärkte Präsenz das subjektive Sicherheitsgefühl der Bürger steigern. "Außerdem ist es ein eindeutiges Signal für den Erhalt und die Stärkung unserer Stadtpolizei", betont Bürgermeister Herbert Osterbauer, der als "bewusstes Zeichen nach außen" für das Projekt ein Fahrzeug der Stadtpolizei...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.