Johann Klinger zu Gast beim Innovationstag der Salzburger Landwirtschaft
Der Innovator vom Land

Zu Gast am Innovationstag der Salzburger Landwirtschaft!
6Bilder

SALZBURG/LOCHEN. Beim zweiten Innovationstag der Salzburger Landwirtschaft drehte sich wieder alles um neue Marktchancen für Landwirte. Präsentiert wurden ausgewählte Erfolgsbeispiele und Experten. Der Neo-Gastronom und landwirtschaftliche Unternehmer Johann Klinger vom Rathmacher Hof wurde eingeladen um seine Erfahrungen, vor allem hinsichtlich des Themas 'Von der Pauschalierung zum Gewerbe', zu teilen. Darüber hinaus war es ihm ein Anliegen, die Zuhörer zu motivieren, ihre Träume zu verwirklichen. "Das wichtigste ist, Ziele zu haben und diese auch konsequent zu verfolgen", so der Rat von Johann, der mit seinem Betrieb auch für den oberösterreichischen Regionalitätspreis in der Kategorie 'Gastronomie und Innovation' nominiert ist. Neben vielen Chancen und Vorteilen, welche mit der Erweiterung seines Betriebskonzeptes einhergehen, erweist sich der Fachkräftemangel - vor allem in der Gastronomie - als große Herausforderung. "Auch ich bin wie so viele meiner Kollegen gerade auf der Suche nach Küchen- und Servicepersonal. Hier am Rathmacher Hof bieten wir unseren Mitarbeitern viel Entfaltungsfreiheit und die Chance, all ihre Talente mit einzubringen - ich denke, das sind wichtige Faktoren für ein gesundes Betriebsklima", erklärt Hans zuversichtlich während sich orange-roter Samt über die hügelige Landschaft rund um Lochen legt.

Autor:

Klugsberger Matthias aus Braunau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen