Kinderimpfungen im Bezirk Braunau
Knapp 2.300 Impfungen in der kommenden Woche

Nationales Impfgremium empfiehlt Kinderimpfung ab fünf Jahren.
  • Nationales Impfgremium empfiehlt Kinderimpfung ab fünf Jahren.
  • Foto: IgorVetushko/panthermedia
  • hochgeladen von Marlene Mülleder

Das Land Oberösterreich baut die Coronaimpfung für Kinder weiter aus. Bereits am Wochenende findet eine erste Imfpaktion mit bis zu 2.000 Impfungen statt.

OÖ, BEZIRK BRAUNAU. Oberösterreich baut aufgrund der Zulassung des Corona-Impfstoffes für Kinder unter 12 Jahren in der kommenden Woche das Impfangebot weiter aus. Für ausreichend Zeit für Beratung und Beantwortung von Fragen der Eltern ist gesorgt, allerdings ist für die bessere Planung meist eine Voranmeldung erforderlich.

Beratung bei niedergelassenen Ärzten

„Nachdem sich unsere medizinischen Expertinnen und Experten im Krisenstab und Vertreter der Ärztekammer bereits für die Impfung der Kinder ausgesprochen haben, liegen nun auch die Zulassung der Europäischen Arzneimittelbehörde als auch die Empfehlung des Nationalen Impfgremiums seit gestern vor", so Gesundheitsreferentin Christine Haberlander. "Wichtig ist, dass Eltern wissen, dass sie sich jederzeit zur Impfung und gerade auch bei noch offengebliebenen Fragen an die Ärzte im niedergelassenen Bereich wenden können.“

Kinderimpfung ind er Bezirkssporthalle Braunau

Von den heute landesweit zur Verfügung gestellten 4.300 Terminen sind aktuell nur noch 1.700 Termine frei. Die heute und am Wochenende startenden Möglichkeiten zur Kinderimpfung im Alter von fünf bis elf Jahren mit insgesamt rund 2.000 Terminen werden bereits gut angenommen. 

In der kommenden Woche werden Kinder zwischen fünf und 12 Jahren auch in der Bezirkssporthalle in Braunau mit Anmeldung geimpft. Weitere Termine für Kinderimpfungen werden je nach Bedarf folgen.

Die Buchung erfolgt – wie bei den Erwachsenen auch – über die gewohnte Buchungsplattform: ooe-impft.at

Bitte auch beachten:

  • ·Sollten Sie einen anderen Termin buchen wollen, bitte den bisherigen Termin mittels Stornobutton im Terminbestätigungsmail stornieren. Erst dann kann ein neuer Termin gebucht werden.
  • Sollten Sie den Termin nicht mehr benötigen, weil Ihr Kind anderweitig bereits eine Impfung erhalten hat, beispielsweise beim niedergelassenen Kinderarzt, stornieren Sie Ihren gebuchten Termin auf jeden Fall. Damit wird der Termin wieder für andere Kinder frei.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen