Per Mausklick zum Bio-Fleisch im Bezirk Braunau
Plattform nahgenuss bringt Bauern und Konsumenten zusammen

Alexandra Weißenbacher vom Lengfeldner Hof in Neukirchen.
3Bilder
  • Alexandra Weißenbacher vom Lengfeldner Hof in Neukirchen.
  • Foto: Weißenbacher
  • hochgeladen von Barbara Ebner

NEUKIRCHEN. Ein halbes Schwein wurde früher gern und gut mit Nachbarn oder in der Verwandtschaft geteilt. Die Idee, wieder ganze Tiere zu teilen, haben die Brüder Micha und Lukas Beiglböck ins Internetzeitalter übersetzt.
 
Mehrere Kunden kaufen einen Anteil von einem Schwein, Rind oder Lamm direkt vom Bauern auf der Plattform nahgenuss.at. Erst wenn das ganze Tier verkauft ist, wird es geschlachtet und verarbeitet und die Kunden bekommen danach ihren Anteil als küchenfertiges Fleischpaket.

Die ganzheitliche Verwertung hat für Bauern den Vorteil, dass alle Fleischteile garantiert verkauft werden. Da der Verkauf ohne Zwischenhändler und Supermarkt stattfindet, bleibt den Bauernfamilien deutlich mehr Geld. Der Kunde bekommt bei diesem System nicht nur einen günstigeren Preis, sondern kann mit den eigenen Augen sehen, woher das Bio-Fleisch kommt.
 

Fleisch kommt per Kühlversand

Neben der persönlichen Abholung am Hof bieten immer mehr Bauern auch einen österreichweiten Kühlversand an. Der Versand von Fleisch ist dank wiederverwendbarer Kühlboxen und guter Logistik mittlerweile sehr ausgereift. “Gerade für Regionen wie das Innviertel bietet der Kühlversand große und wachsende Absatzchancen in den nächsten Jahren“, erklärt Micha Beiglböck von nahgenuss.at.
 

Neuchkirchner Bio-Hof auf nahgenuss.at

In Neukirchen an der Enknach gibt es mit dem Lengfeldner Hof der Familie Weißenbacher einen neuen nahgenuss-Partnerbetrieb, der Wagyu-Rindfleisch auf nahgenuss.at verkauft. Das japanische Wagyu-Rind – auch als Kobe-Rind bekannt – ist ein echter Exot in Braunau. Fleisch vom Wagyu-Rind gilt als echtes Gourmet-Erlebnis. Die kleinen Fetteinlagerungen im Muskelfleisch sind das Geheimnis und machen das Fleisch so besonders geschmackvoll. Die Familie Weißenbacher hat sich auf den Verkauf des Fleisches, der in Europa seltenen Rinder, spezialisiert. Die Weißenbachers bieten den Wagyu-Rindern perfekte Bedingungen mit einer großen Weide als Auslauf. Nach einer Reifezeit von fünf Wochen kann das Bio-Rindfleisch am Hof selbst abgeholt werden oder wird österreichweit per Kühlversand zugestellt.
 
Mehr unter:www.nahgenuss.at/lengfeldner-hof/

Autor:

Barbara Ebner aus Braunau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.