Schwerer Unfall auf der B20
Vier Verletzte und ein Todesopfer bei Autounfall

11Bilder

MARKTL. Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich am gestern Abend, 20. November, auf der B20 bei Marktl (Landkreis Altötting) ereignet.

Mehrere Fahrzeuge waren in den Unfall verwickelt. Ein 51-Jähriger aus dem Bezirk Braunau ist dabei ums Leben gekommen. Nach ersten Angaben dürfe es sich bei dem Toten um einen Mann aus Hochburg-Ach handeln. 

Offenbar war der Mann aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn gekommen, heißt es von der Polizei.  Eine schwer verletzte 53-jährige Frau war eine Stunde lang in ihrem Auto eingeklemmt, bevor sie aus dem Autowrack geborgen werden konnte. Drei weitere Personen kamen mit leichten Verletzungen davon. 

Fotos: Daniel Scharinger

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen