Rot, Blau, Grün, Schwarz
Junge Politik im Bezirk Braunau

Marc Pichlmair engagiert sich bei der Jungen ÖVP in Braunau.
4Bilder
  • Marc Pichlmair engagiert sich bei der Jungen ÖVP in Braunau.
  • Foto: Pichlmair
  • hochgeladen von Petra Höllbacher

Die Jugend im Bezirk Braunau gestaltet aktiv ihre Lebenswelt mit – vor allem in Vereinen, bei der Feuerwehr und dem Roten Kreuz, aber vermehrt auch in der Politik. 

BEZIRK BRAUNAU. Immer mehr Jugendliche engagieren sich in der Politik. Themen wie Klimaschutz, Ausbildungs- und Berufschancen, Gerechtigkeit oder Freizeitgestaltung bewegen die Jugend. Gut 1.000 Jugendliche im Bezirk Braunau sind in einer Partei aktiv. 

Die Junge ÖVP (JVP) hat mit 800 Mitgliedern den größten Zulauf unter den Jugendlichen im Bezirk Braunau: "Wir haben 18 Ortsgruppen, 60 junge Gemeinderäte und stellen einen Bürgermeister", freut sich Fabian Graf. Der 27-jährige Braunauer ist Bezirksobmann der JVP. 

"Wir werden ernst genommen"

Marc Pichlmair engagiert sich seit zwei Jahren für die Jugendlichen in Braunau. Der 18-Jährige ist bei der Freiwilligen Feuerwehr in Ranshofen und bei der JVP aktiv: "Durch das Ehrenamt ist mir klar geworden, wie wichtig Gemeinschaft und Zusammenhalt ist und was man dadurch in der Gesellschaft erreichen kann. Die Anliegen unserer Jugendgruppe werden von den politischen Vertretern in Braunau ernst genommen. Hier setzen wir uns speziell für Themen ein, die Jugendliche betreffen."

Ines Emersberger ist Obfrau der Jungen Generation (SPÖ) im Bezirk Braunau.
  • Ines Emersberger ist Obfrau der Jungen Generation (SPÖ) im Bezirk Braunau.
  • Foto: JG Bezirk Braunau
  • hochgeladen von Petra Höllbacher

Auch die SPÖ stellt eine eigene Jugendorganisation. Die Junge Generation (JG) im Bezirk ist derzeit 60 Mitglieder stark – Tendenz steigend, wie Obfrau Ines Emerberger betont: "In letzter Zeit ist das Interesse größer geworden und es melden sich immer mehr Jugendliche, die bei uns mitmachen möchten." Bei den jungen Sozialdemokraten gibt es eine Bezirkgruppe. Fast alle JG-Mitglieder sind auf einer Gemeinderatsliste vertreten und werden in den Gemeinden nicht nur ernst genommen, sondern aktiv einbezogen. 

"Jugend soll Politik machen, denn schließlich sind wir von den politischen Entscheidungen länger betroffen und müssen damit leben. Außerdem macht es Spaß sich proaktiv einbringen zu können", so Emersberger, die seit 2020 im Bundesvorstand der JG vertreten ist. 

Erwin Schleindl ist Bezirksobmann der Grünen im Bezirk Braunau – eine Organisation für die Jungen Grünen gibt es aktuell nicht im Bezirk.
  • Erwin Schleindl ist Bezirksobmann der Grünen im Bezirk Braunau – eine Organisation für die Jungen Grünen gibt es aktuell nicht im Bezirk.
  • Foto: Grüne
  • hochgeladen von Petra Höllbacher

Neben SPÖ und ÖVP gibt es auch bei den Blauen eine Jugendgruppe: Michaela Hufnagl ist Obfrau des Rings Freiheitlicher Jugend im Bezirk Braunau. Derzeit keine aktive Gruppe gibt es bei den Grünen: "Wir sind stets dabei junge Menschen für Grüne Politik zu begeistern. Die Kontinuität der Jungen Grünen ist eine Herausforderung, da viele Engagierte ein Studium antreten und sich mit deren Lebensmittelpunkt verlegt", erklärt Bezirksobmann der Grünen, Erwin Schleindl. 

Politisch engagieren im Bezirk Braunau

Wer sich politisch einsetzen und aktiv mitarbeiten möchte ist von allen Parteien dazu eingeladen. Die Junge Generation bietet Schnuppertage an: "Wer mag gerne man bei einer Sitzung oder Aktion mitmachen", lädt Emersberger ein. Infos gibts auf Facebook: Junge Generation Braunau, Instagram: jg_braunau oder unter 05 77 26 220. 

Die Grünen in Braunau laden Interessierte ein, sich zu melden unter Facebook: Grüne Bezirk Braunau oder Instagram: die_grunen_braunau

Ebenfalls zum Schnuppern lädt die JVP ein. Infos gibts auf Instagram: jvpbraunau oder Facebook: jvp.bezirkbraunau

Den Ring Freiheitlicher Jugend erreicht man unter Facebook: RFJ.Braunau

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen