Junge Grüne

Beiträge zum Thema Junge Grüne

Politik
Gemeinsam wollen sie sich für die jungen Menschen in Oberösterreich stark machen.
2 Bilder

Jugendorganisation
Junge Linke wollen Oberösterreich aufmischen

Die Jugendorganisation fordert eine neue politische Kraft. LINZ. Vor einem Jahr wurden die Jungen Grünen von der Grünen Bundespartei ausgeschlossen. Vergangenes Wochenende erfolgte der Startschuss für ein neues politisches Projekt. Das Ziel der neuen linken Jugendorganisation ist es, eine tragende Säule für den Aufbau einer starken linken Partei zu bilden. "Tiefe Einschnitte bei Kinderbetreuung und Mindestsicherung, dafür Zuckerl für jene, die ohnehin keine finanziellen Sorgen haben – ignorant...

  • 17.07.18
Politik

Offene Gesprächsrunde: Braucht es die Grünen noch?

Ein offenes Gesprächsangebot der Grünen Losenstein, mit Max Mayrhofer aus dem Landesvorstand der Grünen Jugend und Bundesrat David Stögmüller am Donnerstag 8. Feb.2018, 19 Uhr, im Gasthof Blasl Losenstein, im Sportlerstüberl LOSENSTEIN. Der Schock über die verlorene Nationalratswahl sitzt tief und jetzt stellt sich die Frage wie geht es weiter, wenn es keine Grünen mehr im Nationalrat gibt. Daran geknüpft ist die Finanzierung der politischen Arbeit und viele Arbeitsplätze im Umfeld der Grünen...

  • 31.01.18
Lokales
Das ominöse Flugblatt der Burschenschaft "Leder": Die "Jungen Grünen" sehen darin NS-Propaganda.
2 Bilder

Junge Grüne orten "NS-Propaganda"

Das Flugblatt einer Burschenschaft an der Montanuniversität Loeben gegen die Home-Ehe sorgt für Unmut. Massive Kritik am Verhalten des Rektorats gibt es von Seiten der "Jungen Grünen". LEOBEN, GRAZ. Die "Jungen Grünen" zeigen sich erschüttert über eine Flugblattaktion an der Montanuniversität Leoben. Die Leobener Burschenschaft “Leder” machte damit gegen die Eheöffnung für homosexuelle Paare Stimmung. Dass dafür auf ein Gemälde von Nationalsozialist Wolfgang Willrich zurückgegriffen wurde,...

  • 23.01.18
Politik
Wohnen ist aus Sicht von KPÖ PLUS ein Schlüssel für das Wohlbefinden und die Zufriedenheit von vielen Menschen

KPÖ PLUS: Wohnen darf nicht arm machen

(Aussendung von KPÖ PLUS) KPÖ PLUS hat am Mittwoch mit einer Aktion auf das immer teurere Wohnen aufmerksam gemacht. Alleine im letzten Jahr stiegen die Mieten laut Verbraucherpreisindex um 3,8%. „Viele Menschen zahlen oft bereits mehr als ein Drittel ihres Einkommen für die Miete, nicht wenige sogar mehr als die Hälfte. Gerade für junge Leute wird der Weg zum ersten eigenen Zuhause immer schwieriger, aufgrund von hohen Maklergebühren, Kautionen und steigenden Mietpreisen,“ stellt Christiane...

  • 13.10.17
Politik
Gabriele Frank (KPÖ) aus Vöcklabruck.
2 Bilder

Frank und Papirnik kandidieren für KPÖ Plus

BEZIRK. Mit Gabriele Frank (59) aus Vöcklabruck und Konstantin Papirnik (22) aus Redlham stehen die Kandidaten der KPÖ Plus für den Wahlkreis Hausruckviertel fest. Die 59-jährige Kindergartenpädagogin wurde von Kindheit an vom Widerstand gegen den Nationalsozialismus geprägt. "Aufgrund meiner Erfahrungen ist es für mich keine Frage, da mit anzupacken, wo Menschen wieder für mehr Gerechtigkeit kämpfen", so Frank. Sie sieht ihr politisches Aktionsfeld in der Kinderbetreuung und wenn es darum...

  • 13.09.17
  •  2
Politik
Das KPÖ PLUS Spitzenduo für Tirol: Josef Stingl (KPÖ) und Janna Eberharter (Junge Grüne)

Spitzenkandidaten der KPÖ PLUS in Tirol

Der Wahlkampf ist im vollen Gange und die Parteien stellen ihre Spitzenkandidaten vor. Für die KPÖ Plus ist Josef Stingl auf dem Listenplatz 1. Auf Platz 2 der Landesliste ist Janna Eberharter. TIROL. Auf den obersten Plätzen der Landesliste findet man einen 57-jährigen Herren aus Axams und und eine Junge Dame aus dem Zillertal.  Josef Stingl, Listenplatz 1 ist gelernter Koch und gewerkschaftlich aktiv. Diese Faktoren prägen seine politische Arbeit sehr: “Ich möchte den Menschen zeigen, dass...

  • 23.08.17
Politik
Rudi Gabriel, KPÖ Burgenland und Sarah Glatz, Politische Geschäftsführerin Junge Grüne Burgenland, beim Sammeln von Unterstützungserklärungen vor dem Rathaus Eisenstadt

KPÖ PLUS sammelt in Eisenstadt Unterstützungserklärungen

EISENSTADT. 2.600 Unterschriften benötigt die KPÖ PLUS für den Antritt zur Nationalratswahl. Gemeinsam mit den Jungen Grünen und vielen Unabhänigen gründete die KPÖ die Plattform PLUS und ist nun auf Stimmenfang. Um im Herbst antreten zu können, müssen bundesweit 2.600 Personen eine Unterstützungserklärung abgeben, davon mindestens 100 im Burgenland. Alternative am Stimmzettel „Wir nehmen das Sammeln der Unterstützungserklärungen als Anlass, um mit den Menschen auf der Straße über ihre...

  • 09.08.17
Politik
Rudi Gabriel (KPÖ Burgenland) und Sarah Glatz (Junge Grüne Burgenland) beim Sammeln von Unterstützungserklärungen vor dem Rathaus Eisenstadt.

Nationalratswahl: KPÖ PLUS sammelt Unterstützungserklärungen

2.600 Unterschriften für den Antritt zur Wahl notwendig EISENSTADT. Zur Nationalratswahl 2017 wird die KPÖ gemeinsam mit der von den Jungen Grünen gegründeten Plattform PLUS als „KPÖ PLUS“ kandidieren. Um im Herbst antreten zu können, müssen bundesweit 2.600 Personen eine Unterstützungserklärung abgeben – davon mindestens hundert im Burgenland. „Frust über das politische System“„Es braucht am Stimmzettel eine Alternative für all jene, die von den Parlamentsparteien nicht vertreten werden. Wir...

  • 02.08.17
Politik
Flora Petrik (r.), Bundessprecherin der Jungen Grünen, traf Braunau-Sprecherin Valentina Kolinsky (l.).

Junge-Grünen-Sprecherin in Braunau

Flora Petrik traf Junge Grüne Braunau, um über die Zukunft der Jungen Grünen zu sprechen. BRAUNAU. Am 25. April war Flora Petrik (22), Bundessprecherin der Jungen Grünen, im Rahmen ihrer Bundesländer-Tour zu Besuch in Braunau. Im Café Graf traf sie Aktivisten der Jungen Grünen Braunau, um über den Ausschluss durch Parteichefin Eva Glawischnig zu sprechen. Die Jungen Grünen planen, nach dem Rauswurf durch die Parteichefin, sich weiterhin politisch einzumischen. Neue Politprojekte werden...

  • 27.04.17
Politik
Grünen-Chefin Regina Petrik sieht bei den Jungen Grünen viele „engagierte und talentierte Menschen“.

Junge Grüne: Familienverhältnis bei den „Petriks“ nicht belastet

Grünen-Chefin Regina Petrik nimmt zu den Jungen Grünen und ihrer Tochter Flora Stellung EISENSTADT. „Wir sind bei der Einschätzung des Konflikts manchmal unterschiedlicher Meinung, aber grundsätzlich ist das Familienverhältnis dadurch nicht belastet“, sagt Grünen-Landessprecherin Regina Petrik zur Beziehung zu ihrer Tochter, der rebellischen Chefin der Jungen Grünen, Flora Petrik. Allerdings hatte sie in den vergangenen Wochen bewusst keinen „face to face-Kontakt“ mit Flora. „Werden...

  • 12.04.17
Politik
2 Bilder

Flora Petrik: „Will Glawischnig aus Angst alles klein halten?“

Flora Petrik aus Kleinhöflein: Protagonistin in der „Rebellion“ der Jungen Grünen Die letzten Wochen waren vermutlich die anstrengendsten in Ihrer politischen Laufbahn – wie geht es Ihnen nach dieser intensiven Zeit? FLORA PETRIK: Die letzten Wochen waren anstrengend, aber ich habe auch viel gelernt. So bedauerlich und so schade der Ausschluss der Jungen Grünen durch die Bundesparteispitze ist: Ich bin momentan zuversichtlich, dass die Jungen Grünen ihren Weg finden werden. Es kommt sehr viel...

  • 07.04.17
Politik
Protest: David Erhold und Nina Wöhry, Junge Grüne

Junge Grüne: "Aufarbeiten statt Bauarbeiten"

Mit der Aktion "Aufarbeiten statt Bauarbeiten" fordern die Jungen Grünen am Gelände des ehemaligen NS-Lagers Liebenau, nun Baugrund für das Murkraftwerk, eine lückenlose Aufarbeitung der Vergangenheit. "Obwohl sich Organisationen und Einzelpersonen seit Jahren um eine aktive Gedenkkultur in Graz bemühen, ist eine bewusste Aufarbeitung nur möglich, wenn sich auch die Stadt Graz hierfür verantwortlich fühlt", sagt Nina Wöhry von den Jungen Grünen Graz. "Bauarbeiten durchzuführen, an einem Ort, wo...

  • 04.04.17
Lokales
Mit einer Aktion vor dem Gablitzer Gemeindeamt fordern Miriam Üblacker und Marlene Kahofer gratis Verhütungsmittel.

Junge Grüne fordern gratis Verhütungsmittel 


Die Jungen Grünen Purkersdorf-Umgebung haben mit einer Aktion zum internationalen Frauentag vor dem Gemeindeamt in Gablitz gratis Verhütungsmittel gefordert. GABLITZ (red). Am 8. März ist jährlich der internationale Frauentag. Die Jungen Grünen Purkersdorf-Umgebung nahmen sich diesen Tag zum Anlass, um mit einer Aktion kostenlose Verhütungsmittel zu fordern. „Wir wollen selbstbestimmt und gleichberechtigt leben können. Dazu gehört auch, selbst über unsere Sexualität und Verhütung zu bestimmen,...

  • 13.03.17
Politik
Mit einer Aktion auf dem Hauptplatz von Leoben fordert Fiona Sinz gratis Verhütungsmittel.

Weltfrauentag: Junge Grüne fordern gratis Verhütungsmittel

Die Jungen Grünen haben mit einer Aktion zum internationalen Frauentag am Hauptplatz Leoben gratis Verhütungsmittel gefordert. LEOBEN. Am 8. März ist der internationale Frauentag. Die Jungen Grünen nahmen sich diesen Tag zum Anlass, um mit einer Aktion kostenlose Verhütungsmittel zu fordern. „Wir wollen selbstbestimmt und gleichberechtigt leben können. Dazu gehört auch, selbst über unsere Sexualität und Verhütung zu bestimmen, ganz egal wie viel Geld man hat“, erklärte Fiona Sinz, Aktivistin...

  • 08.03.17
Politik
Aktion am Hauptplatz: Michael Schaflinger, Nina Wöhry und Lukas Hartleb. Foto: Ranser

Junge Grüne fordern gratis Verhütungsmittel

Parteinachwuchs formiert sich derzeit in der Region, erste Aktion im Murtal. KNITTELFELD. Die Jungen Grünen sind gerade dabei, sich steiermarkweit in den Bezirken zu formieren. Im Murtal fiel der Startschuss am Mittwoch, dem Weltfrauentag, mit einer speziellen Aktion. Am Hauptplatz in Knittelfeld haben Vertreter der Jungen Grünen gratis Verhütungsmittel gefordert. Mitstreiter "Wir wollen selbstbestimmt und gleichberechtigt leben können. Dazu gehört auch, selbst über unsere Sexualität und...

  • 08.03.17
  •  1
Lokales
Wiedner Power: Jakob Hundsbichler und Flora Petrik stehen nun an der Spitze der Jungen Grünen.

Junge Grüne: Zwei Wiedner im Vorstand

Flora Petrik und Jakob Hundsbichler zur Bundessprecherin und zum Politischen Geschäftsführer gewählt. WIEDEN. Wieden hat politisch die Nase vorne, zumindest wenn es um die Jungen Grünen geht. Beim Bundeskongress am Wolfgangsee, an dem 130 Personen teilnahmen, wurden die Kompetenzen neu verteilt. Als Bundessprecherin der Jungen Grünen wird fortan die 22-jährige Wiednerin Flora Petrik agieren, zum Politischen Geschäftsführer wurde Jakob Hundsbichler, 18, von den Jungen Grünen Wieden...

  • 17.01.17
Politik
Das Sprecherteam Bernhard Granadia (22, rechts) und Veronika Hackl (15, links), beim Sammeln von Unterschriften beim Tullner Bahnhof für eine sichere Raddurchfahrt.

Grüne fordern sichere "Radweg-Lösung"

Presseaussendung der Jungen Grünen. Junge Grüne Tulln mobilisieren für sichere Radweg-Lösung bei Bahnhof TULLN. Die Jungen Grünen Tulln kritisieren die geplante Verkehrslösung des Bahnhofsumbaus, da wieder keine Rücksicht auf die zahlreichen Fahrradfahrer genommen werden soll und sammeln deswegen Unterschriften um der drängenden Forderung Gehör zu verschaffen. Rücksicht auf Radfahrer nehmen Dass beim Umbau die Interessen der Radfahrer*innen eiskalt ignoriert werden, stößt den Jungen Grünen...

  • 16.01.17
Politik
Die 20-jährige Teresa Griesebner aus Linz.

Linzerin im Bundesvorstand der Jungen Grünen

Die 20jährige Teresa Griesebner aus Linz wurde am vergangenen Wochenende als weiteres Vorstandsmitglied in den Bundesvorstand der Jungen Grünen gewählt. Sie konnte am Bundeskongress der Jungen Grünen 92 Prozent der Stimmen für sich verbuchen. Griesebner ist seit Herbst Sprecherin der Jungen Grünen Oberösterreich und studiert Soziologie an der Johannes Kepler Uni Linz.

  • 10.01.17
Politik
Die Steyrerin Leonie Zelenka (19) wurde in den Bundesvorstand der Jungen Grünen gewählt.

Steyrerin in Bundesvorstand der Jungen Grünen gewählt

Die Jungen Grünen stellten bei ihrem 8. Bundeskongress die Weichen für 2017 und wählten einen neuen Bundesvorstand. STEYR. Die 19-jährige Leonie Zelenka aus Steyr wurde am vergangenen Wochenende als weiteres Vorstandsmitglied in den Bundesvorstand der Jungen Grünen gewählt. Sie konnte am Bundeskongress der Jungen Grünen am 7. Jänner in St. Gilgen am Wolfgangsee knapp 85% der Stimmen für sich verbuchen. Zelenka hat das BRG Steyr Michaelerplatz besucht und studiert derzeit Lehramt Geschichte und...

  • 09.01.17
Politik
Der Kufsteiner Marcel Andreu (22) wurde in den Bundesvorstand der Jungen Grünen gewählt.

Zwei Tiroler im Bundesvorstand der Jungen Grünen

Marcel Andreau aus Kufstein und Jakob Hundsbichler aus dem Zillertal - zwei Tiroler wurden in den Bundesvorstand der Jungen Grünen gewählt. TIROL. Am Wochenende wählten die Jungen Grünen ihren Bundesvorstand. Marcel Andreu aus Kufstein wird erneut in den Vorstand gewählt. Jakob Hundsbichler wird politischer Geschäftsführer. Wahl des Bundesvorstands Am siebten Jänner fand in St. Gilgen am Wolfgangsee der achte Bundeskongress der jungen Grünen statt. Im Rahmen des Bundeskongresses wurden Marcel...

  • 09.01.17
Politik
Teresa Petrik sitzt nun im Bundesvorstand der Jungen Grünen

Eisenstädterin in Bundesvorstand der Jungen Grünen gewählt

EISENSTADT. Die 19-jährige Teresa Petrik aus Eisenstadt wurde am Wochenende in den Bundesvorstand der Jungen Grünen gewählt. Sie konnte am Bundeskongress der Jungen Grünen am 7. Jänner in St. Gilgen am Wolfgangsee 95 Prozent der Stimmen für sich verbuchen. Petrik hat das Gymnasium Kurzwiese in Eisenstadt besucht und studiert derzeit Politikwissenschaft und Soziologie in Wien. 130 Teilnehmer Die Jungen Grünen konnten bei ihrem bisher größten Bundeskongress mit über 130 Teilnehmern auf ein...

  • 09.01.17
Lokales
Der neu gewählte Landesvorstand v.l.n.r: Alexander Kerschbaum, Elias Schmelzer, Sarah Glatz und Annika Fröhlich.

Junge Grüne wählen Landesvorstand

Elias Schmelzer aus Gols zum Landesprecher gewählt. Bei ihrem bisher größten Landeskongress am 10.Dezember wählten die Jungen Grünen Burgenland einen neuen Landesvorstand. Neuer Sprecher ist Elias Schmelzer (16) aus Gols. Sarah Glatz (19) aus Eisenstadt übernimmt die politische Geschäftsführung, und Alexander Kerschbaum (23) aus Wulkaprodersdorf ist Finanzreferent. Annika Fröhlich (19) aus Neufeld wird als weiteres Vorstandsmitglied gewählt. „2017 wird ein spannendes Jahr für uns. Wir...

  • 22.12.16
Politik
Sebastian Glanzer will die Jungen Grünen in Kärnten zum Erfolg führen
2 Bilder

"Heute Kärnten retten, morgen die Welt"

Die WOCHE sprach mit dem neu gewählten Landessprecher der Jungen Grünen Sebastian Glanzer aus Spittal über seine Motivation und Ziele. WOCHE: Warum haben Sie sich als Landessprecher aufstellen lassen? GLANZER: Uns Junge Grüne in Kärnten gibt es seit Mai 2016. Ich habe mich schon länger bei den Jungen Grünen Steiermark engagiert, weil ich nicht mehr einfach jammern und zusehen, sondern selbst aktiv werden wollte. Als wir dieses Jahr mit dem Aufbau der Jungen Grünen Kärnten starteten, wusste...

  • 21.12.16
  •  1
Politik
Der neu gewählte Vorstand nach dem ersten gemeinsamen Treffen: Daniel Doublier, Marlene Kahofer, Florian Ladenstein und Miriam Üblacker.

Junge Grüne Purkersdorf-Umgebung wählten neuen Vorstand

Vor Kurzem wählten die Jungen Grünen Purkersdorf-Umgebung einen neuen Vorstand, der die Jugendorganisation 2017 nach außen vertreten wird. PURKERSDORF (red). Die Jungen Grünen Purkersdorf-Umgebung haben sich neu aufgestellt: mit den neuen Vorstandsmitgliedern Daniel Doublier und Miriam Üblacker als Sprecher/innen, sowie Marlene Kahofer und Florian Ladenstein als Koordinator/innen plant die Jugendgruppe 2017 frischen Wind in die politische Landschaft von Purkersdorf und den umliegenden...

  • 20.12.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.