Generalversammlung Raiba Aspach-Wildenau mit Vortrag Behindertensportlers Walter Ablinger

v.l.nr.: Dir. Dr. Josef Weissenböck vom RV-OÖ., GL Ferdinand Reichinger, Walter Ablinger, Obmann Ing. Anton Katzlberger, AR-Vorsitzender Hermann Reichinger, Direktor Ferdinand Piereder
  • v.l.nr.: Dir. Dr. Josef Weissenböck vom RV-OÖ., GL Ferdinand Reichinger, Walter Ablinger, Obmann Ing. Anton Katzlberger, AR-Vorsitzender Hermann Reichinger, Direktor Ferdinand Piereder
  • Foto: Raiffeisenbank Aspach-Wildenau
  • hochgeladen von Franz Streif

Die Raiffeisenbank Aspach-Wildenau zieht positive Bilanz.

Am 24.06.2014 hielt die Raiffeisenbank Aspach-Wildenau in der Generalversammlung Rückschau auf das erfolgreich verlaufene Jahr 2013.

Obmann Ing. Anton Katzlberger konnte zahlreiche Gäste begrüßen und hielt fest, dass sich das Geschäftsmodell der Raiffeisenbanken als krisenfest bewiesen hat. Direktor Ferdinand Piereder präsentierte einen soliden Jahresabschluss zum 31.12.2013 (u. a. eine Eigenmittel-Quote von 16,8 %) und hob besonders die Gestaltungskraft der Oö. Raiffeisen-Bankengruppe hervor.
Direktor Dr. Josef Weissenböck vom Raiffeisenverband OÖ. bestätigte eine solide Geschäftsgebarung sowie eine gute Marktpräsenz in Aspach und Wildenau.
Geschäftsleiter Ferdinand Reichinger berichtete von guten Einlagezuwächsen im Jahr 2014 sowie einer kontinuierlichen Steigerung beim Betriebsergebnis.

Den Höhepunkt des Abends bildete das Gastreferat des erfolgreichen Handbikers, Weltmeister und Paralympic-Sieger, Walter Ablinger.
Mit seinem authentischen Vortrag „Erfolg beginnt im Kopf“ zog er alle Zuhörer in seinen Bann. Er zeigte auf, dass man vieles selbst in der Hand hat und aus jeder noch so misslichen Lage ein positiver Blickwinkel möglich ist.

Wo: Veranstaltungszentrum Danzer, Höhnharter Straße, 5252 Aspach auf Karte anzeigen
Autor:

Franz Streif aus Braunau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen