13.11.2017, 11:19 Uhr

Kunsthandwerk für Advent und Weihnachten

musikalisches Trio (Foto: chaos.design/panthermedia.net)
RANSHOFEN. In den prachtvollen Räumen des Schlosses Ranshofen findet auch heuer wieder der Kunsthandwerksmarkt des „Innviertlerisch-Bayerischen Kunsthandwerks“ (IBK) statt. Auf zwei Etagen stellen rund 50 Kunsthandwerker aus.

Der Verein „IBK“ versucht seit beinahe 30 Jahren durch die Organisation dieses Adventmarktes den Arbeiten aus traditioneller sowie zeitgenössischer Handwerkskunst, die auf höchstem Niveau gestaltet werden, ein Forum zur Präsentation zu bieten.

Dabei ist das Sortiment breit gefächert, sowohl in der Art des Kunsthandwerks als auch bei der Auswahl der Materialien: Hier trifft feinste Goldschmiede- und -stickarbeit auf schlichte Holz- und Schmiedekunst, Papier als Zeichnung, Druck, Fotografie, Schnitt und Skulptur auf glattes Porzellan und gebrannten Ton, Glas als Schmuck und Christbaumkugel auf gezogenes Wachs und glänzendes Leder, bedruckter, beleuchteter oder duftgefüllter Stoff auf bemalte Schachteln und Wolliges vom Schaf, Tanne und Gras auf Seifen und Afrika, Antikes, Krippen und Klosterarbeit auf Lebkuchen und Butterstangerl.

Bei den Besuchern besonders beliebt sind die Stationen der „lebendigen Werkstatt“, wo man den Kunsthandwerkern beim Arbeiten an ihren faszinierenden Werken über die Schulter schauen kann. Dabei wird man Zeuge, wie zum Beispiel aus einem Stück Holz ein Christbaum oder aus einem Zwirnfaden ein Weihnachtsanhänger wird.

Bei diesem Adventmarkt ist die „Grenzüberschreitung“ keine leere Worthülse. Zirka die Hälfte der Aussteller kommt aus dem bayrischen Raum, wodurch sich auch zahlreiche Gäste jenseits des Inns alljährlich einfinden.

Wer sich nach einem Rundgang durch die „Standln“ erholen muss, kann das im Kaffeehausbereich tun, der im wunderbaren Ambiente des Bibliothekssaales eingerichtet wird. Hier gibt es Süßes und Pikantes, Flüssiges und Festes, alles in bewährter, bester Qualität.

Öffnungszeiten:
Freitag, 8. Dezember, und Samstag, 9. Dezember 2017, jeweils von 10 bis 18 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.