13.12.2017, 09:18 Uhr

Auto schleuderte gegen Leitschiene

(Foto: Huber)
MUNDERFING. Ein 72-jähriger Pensionist aus Braunau fuhr am 12. Dezember kurz nach Mittag mit dem Auto auf der Hauptstraße in Munderfing in Richtung Friedburg.

Bei der Kreuzung mit der B147 bog er trotz Nachrang nach links in diese ein und übersah dabei einen von links kommenden Lkw, der von einem 37-jährigen tschechischen Kraftfahrer gelenkt wurde.

Die beiden Fahrzeuge kollidierten, wodurch der Pkw gegen die Leitschiene geschleudert wurde. Der Pensionist und seine am Beifahrersitz mitfahrende 69-jährige Gattin wurden verletzt und mit der Rettung Straßwalchen ins Krankenhaus Braunau eingeliefert. Der Kraftfahrer blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.