29.10.2014, 08:27 Uhr

Gütezeichen für drei Gemeinden

Höhnharts Bürgermeister Erich Priewasser (2. v. r.) und Amtsleiter Martin Erhart (2. v. l.) freuen sich über die Auszeichnung. (Foto: Foto: privat)

114 aller oberösterreichischen Gemeinden wurden bereits als familienfreundlich ausgezeichnet. Nun gehören auch Höhnhart, Lengau uns St. Pantaleon dazu.

BEZIRK. Am 20. Oktober wurden in Villach 96 Gemeinden mit dem staatlichen Gütezeichen familienfreundlichegemeinde ausgezeichnet. 33 Gemeinden kamen aus Oberösterreich, mit Höhnhart, Lengau und St. Pantaleon drei Orte auch aus dem Bezirk. Höhnhart und Lengau haben dabei das Vollzertifikat erhalten. Die Gemeinde Höhnhart hat sich 2011 um das Audit beworben. Unter Einbeziehung aktiver Mütter, der Volksschule und Kindergartenleitung wurden unter der Projektführung von Eva Schöppl-Aigner folgende Projekte erfolgreich umgesetzt: Naturnaher Spielplatz Aigertsham, aktuelle Familienseite auf der Gemeindehompage, gesunde Schuljause und eine gemeinsame Nachmittagsbetreuung Volksschule und Kindergarten. Seit Jahren ist es auch der Gemeinde Lengau ein Anliegen, familienfreundliche Maßnahmen zu schaffen und zu verbessern. Daher gibt es ein Jugendzentrum, zwei Krabbelstuben, einen Hort, sechs Kidergartengruppen, Spielplätze und verkehrssicherheitstechnische Maßnahmen. Mit "Essen auf Rädern" und betreutes Wohnen konnte auch ein Angebot für Senioren bereitgestellt werden. Die Gemeinde St. Pantaleon hat das Grundzertifikat erhalten, welches zur Teilnahme am Audit berechtigt. Die Gemeinde verpflichtet sich in den kommenden Jahren entsprechende Schritte im Rahmen des Audits umzusetzen.

ZUR SACHE:

Das Audit familienfreundlichegemeinde ist ein kommunalpolitischer Prozess, in dem duch Workshops und andere Aktionen die vorhandenen familenfreundlichen Maßnahmen festgestellt werden. Eine Projektgruppe entwickelt bedürfnisorientiert neue Maßnahmen zur Erhöhung der Familienfreundlichkeit in der Gemeinde. Nach Beschluss des Gemeinderates werden diese Maßnahmen innerhalb von drei Jahren umgesetzt. Die Gemeinden werden für ihre familienfreundlichkeit von der Republik Österreich mit dem staatlichen Gütezeichen familienfreundlichegemeinde ausgezeichnet und können ein Zusatzschild zu ihrer Ortstafel führen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.