19.06.2017, 16:53 Uhr

Vermisst jemand ein Känguru?

(Foto: dalibor/Fotolia)
SIMBACH (penz). Es war heute ein eher ungewöhnlicher "Besucher", der durch Simbach zog. Eine Simbacherin verständigte in den Vormittagsstunden ganz aufgeregt die Polizei, als sie in ihrem Vorgarten ein Känguru entdeckte. Sämtliche Versuche das Beuteltier einzufangen, scheiterten. "Schließlich floh das Tier in einen nahegelegenen Wald und blieb seither verschwunden", heißt es von der Polizeiinspektion Simbach. Auch woher das Tier kommt, bleibt ein Rätsel. Die Polizei habe schon bei etlichen Stellen nachgefragt. Das Känguru scheint aber niemand zu vermissen.

Die Polizeiinspektion Simbach bittet um Hinweise.

Flucht beendet - Känguru gefasst!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.