03.11.2017, 13:03 Uhr

Drei Siege für Höhnhart

Beim Landescup im Schispringen konnte der ASVÖ SC Höhnhart glänzen.

HÖHNHART. Der Landescup im Skispringen in der Borbet Allianz Arena brachte für die heimischen Höhnharter gleich drei Klassensiege. In der Klasse Kinder 2 siegte Felix Salhofer mit drei Mal Höchstweite souverän. Tobias Moser wurde in dieser Klasse Sechster. Bei den Schülerinnen zeigten die jungen Höhnharterinnen ihre Vormachtstellung in Oberösterreich mit einem Vierfachsieg. Vanessa Moharitsch siegte vor Julia Mühlbacher, Sarah Schuller und Carolina Salhofer.

Auch in der Jungendklasse gab es mit Thomas Schmalzl einen Sieger, der vom ASVÖ SC Höhnhart kommt. Tobias Bachleitner als Dritter der Klasse Schüler 1 und Matthias Feitzinger als Fünfter bei den Schülern 2 rundeten das tolle Nachtspringen für den SC Höhnhart ab. Das für Sonntag geplante zweite Landescupspringen musste aufgrund des Sturms abgesagt werden. „Unsere Athleten haben gezeigt, dass die Richtung stimmt und dass sie auf der Heimschanze nur schwer zu schlagen sind“, freute sich Höhnharts Cheftrainer Christian Schmitzberger.

Gleich nach dem Springen wurde die neue Rundbogenhalle feierlich eröffnet. Obmann Gerhard Beck bedankte sich bei den vielen freiwilligen Helfern, die beim Bau dabei waren, und bei den Sponsoren, welche die Finanzierung ermöglichten. „Wir werden die Halle als Lager für die Pistenraupe, die Schneekanonen, den Skidoo und für viele weitere Geräte nutzen“, verriet Beck. Auch für Veranstaltungen und das Schießtraining der jungen Biathleten soll die neue Rundbogenhalle dienen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.