24.05.2017, 14:08 Uhr

Neue Kindergartenhelfer ausgebildet

Hockend (von links): Martina Sulzberger (Mattighofen), David Speichert (Wels), Bianka Sallaberger (Lambrechten). Stehend (von links): Tanja Breitenböck (St. Martin im Innkreis), Barbara Berndorfer-Daxl (Zell an der Pram), Lehrgangsleiterin Susanne Gierlinger, Gabriele Neuböck (Taufkirchen an der Pram), Julia Holl (Frankenburg), Melanie Windhager (Andorf), Ulrike Leitner (Senftenbach), Maria Holzinger (Friedburg) und Prüfungsvorsitzender Johann Dirmaier. (Foto: BFI)
RIED. Neun Frauen und ein Mann haben am BFI Innviertel den Lehrgang zum/zur Kindergartenhelfer/in abgeschlossen. Es gab neun Auszeichnungen und einen guten Erfolg. „Damit dürfen sich die Kindergärten in den Bezirken Braunau, Ried, Schärding, Vöcklabruck und Wels auf bestens ausgebildetes Personal freuen“, sagt BFI-Innviertel-Regionalleiterin Sabine Steffan.

Im 205 Unterrichtseinheiten umfassenden Kurs ging es unter anderem um Pädagogik, Didaktik, Recht, Supervision, Kommunikation und Gesundheitslehre. Außerdem gab es drei Praktikumswochen zu je 30 Stunden zu absolvieren.

Die erfolgreichen Absolventinnen aus dem Bezirk Braunau sind Martina Sulzberger aus Mattighofen und Maria Holzinger aus Friedburg.

Der nächste Lehrgang für KindergartenhelferInnen am BFI Ried ist für Herbst 2017 geplant. Eine kostenlose Informationsveranstaltung findet am Dienstag, 19. September, um 18 Uhr statt. Nähere Information auf www.bfi-ooe.at oder unter der Tel. 07752/80018-0.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.