04.06.2017, 17:36 Uhr

'Zeigt uns Eure Schnauze'

Anna Zwettler versuchte es mit Leckerlies.

Purina sammelt in einer beispielhaften Aktion Futterspenden - auch für das Brucker Tierheim.

BRUCK/L. Das Tierheim Bruck rief erst vergangene Woche zum Spenden auf, die Futtervorräte neigten sich dem Ende zu. In regelmäßigen Abständen muss Tierheim-Obmann Christoph Schwarzl dazu aufrufen, wie er sagt. Mit der Aktion "Zeig Schnauze" von Futtermittelhersteller Purina kann jetzt jeder spenden - mit einem Foto.

Tierheim optimistisch

"Puls4-Moderatorin Sasa Schwarzjirg hat von unserem Spendenaufruf im heurigen Frühling gehört und sich für uns stark gemacht. Dank ihrer Initiative wurden wir als begünstigtes Tierheim von Purina ausgewählt", so Schwarzel. "Sie besuchte uns im Tierheim, überbrachte nebst der guten Nachricht der Aktion 'Zeig Schnauze' auch eine Palette Tierfutter. Das Brucker Tierheim ist eines von österreichweit fünf Institutionen, die ausgewählt wurden. Mit dabei sind auch das Tierheim Parndorf, das Wiener Tierquartier sowie Purzel & Vicky und die Pfotenhilfe Lochen.

Anleitung zur Spende

"Mitmachen kann bei dieser Aktion wirklich jeder. Der Aufwand ist gering und dadurch sitzt die Spendierhose noch lockerer", freut sich Schwarzel. Wer ein Foto mit seinem Haustier auf Facebook postet, dieses mit dem Hashtag #zeigschnauze versieht, hat bereits gespendet. Jedes Foto, jedes Like, jeder Kommentar und geteilte Bild bringt einen vollen Futternapf. "Vergangenes Jahr konnten über 11.000 Futterdosen gesammelt und verteilt werden, eine großartige Aktion.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.