Burgenlands Grüne fordern Stellungnahme
„Was wusste Tschürtz vom Geheimtreffen Straches auf Ibiza"?

Regina Petrik fordert Beendigung von Rot-Blau im Burgenland.
  • Regina Petrik fordert Beendigung von Rot-Blau im Burgenland.
  • Foto: Grüne
  • hochgeladen von Christian Uchann

Nach der Veröffentlichung des Enthüllungsvideos mit Heinz Christian Strache fordert Regina Petrik, Landessprecherin der Grünen, eine klare Stellungnahme von Burgenlands FPÖ-Chef Johann Tschürtz.

BURGENLAND. Petrik weist in einer Aussendung darauf hin, dass Tschürtz zu der Zeit gemeinsam mit Strache auf Ibiza-Urlaub war. Es hat davon auch Fotos auf facebook gepostet.

Petrik: „Es ist schwer vorstellbar, dass er nichts von den Aktivitäten seines Freundes gewusst hat. Tschürtz muss jetzt darlegen, was er von dem Geheimtreffen Straches wusste.“

Tschürtz: „Habe nichts gewusst“

Gegenüber dem ORF Burgenland versicherte Tschürtz, dass er von dem Gespräch, dass heimlich aufgezeichnet wurde, nichts gewusst habe. Er sei „verwundert und perplex gewesen“, als er das Video gesehen hat.

Grüne fordern Ende der rot-blauen Koalition

Die Grünen-Chefin fordert nun die vollständige Offenlegung aller Spendenflüsse für alle Parteien und die Auflösung der rot-blauen Regierungskoalition im Burgenland. „Ich kann mir schwer vorstellen, wie Landeshauptmann Doskozil mit einer politisch und moralisch schwer angeschlagenen Partei regieren kann.“

• Rot-blaue Koalition im Burgenland schwer belastet

Autor:

Christian Uchann aus Eisenstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen