28.09.2017, 10:47 Uhr

Der SPAR-Supermarkt in Aschach ist wieder da

Bürgermeister Friedrich Knierzinger, Kerstin Häuserer, Marktleiterin des SPAR-Supermarktes in Aschach, Andrea Rammelmüller, Marktleiter-Stellvertreterin und Jakob Leitner, Geschäftsführer der SPAR-Zentrale Marchtrenk (Foto: SPAR/PG Studios)

Das Geschäft präsentiert sich nun heller, größer und schöner

ASCHACH (fui). Der neugebaute SPAR-Markt in Aschach öffnete seine Pforten und empfängt die Kunden in moderner Architektur. „Der SPAR-Supermarkt in Aschach hat sich schon in den letzten Jahren zur beliebten Adresse für Feinschmecker aus der ganzen Region entwickelt. Deshalb haben wir speziell für diesen Neubau ein ganz besonderes, maßgeschneidertes Raumkonzept umgesetzt, das es so in Oberösterreich bisher noch nicht gegeben hat“, erklärt Jakob Leitner, Geschäftsführer der SPAR-Zentrale Marchtrenk.

Nachhaltigkeit und heimische Produkte

Das Dach des neuen Geschäftes ist mit Solarzellen ausgestattet. Außerdem wird durch Wärmerückgewinnung die Energie aus den Kühlgeräten wiederverwendet. Unter dem Motto "Naheliegendes bei SPAR" in Aschach wird auf regionale Produkte gesetzt: Bauernbrot aus Hartkirchen, Freilandeier aus Schwarzenberg und andere heimische Köstlichkeiten werden den Kunden geboten. Mit dem breiten Sortiment von Produkten aus der Region wird die Bedeutung der Nahversorger für Nachhaltigkeit und kurze Transportwege unterstrichen. Zur Eröffnung spendete SPAR auch 1.500 Euro an den Gemeindekindergarten Aschach.
„Mein Team und ich haben der Eröffnung mit Spannung und Freude entgegengefiebert. Und das Warten hat sich gelohnt: Wir freuen uns, unseren Kundinnen und Kunden nun auf über 600 m² mit bestem Service und kompetenter Beratung zur Seite zu stehen. Durch das moderne Raumkonzept wird das Einkaufen bei uns zum Erlebnis,“ erzählt Marktleiterin Kerstin Häuserer. Der neue Markt beschäftigt 29 Mitarbeiter und einen Lehrling.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.