24.10.2016, 22:56 Uhr

1. Bürgerforum Hornstein: Straßenverkehr und Verkehrsberuhigung

Die ÖVP Hornstein organisierte das 1. Bürgerforum. Auf Basis der vielen Rückmeldungen der Aktion von VBgm. Christoph Wolf „Was würden Sie ändern, wenn Sie einen Tag Bürgermeister wären?“ und der persönlichen Gespräche im Zuge der Hausbesuche in den Sommermonaten wurde das Thema Straßenverkehr, Verkehrssicherheit und Verkehrsberuhigung am häufigsten angesprochen.

Daraufhin wurde VBgm. Christoph Wolf mit seinem Team aktiv und lud die Hornsteiner Bevölkerung zum 1. Bürgerforum. Mit knapp 100 Teilnehmern diskutierten Bürger mit namhaften Experten. Analysiert wurden Schlüsselstellen Hornsteins, etwaige Maßnahmen und deren Vor- und Nachteile.

„Als Vizebürgermeister werden wir als ÖVP-Fraktion daher die wesentlich Punkte im Gemeinderat einbringen, die notwendigen Informationen der Experten einholen und die Bezirkshauptmannschaft einbinden. Ich freue mich schon auf die Umsetzung der Sicherheitsmaßnahmen!“ freut sich VBgm. Christoph Wolf über das große Interesse und die rege Diskussion.

Zu den wichtigsten Punkten gehören:
• Bewusstseinsbildung aller Verkehrsteilnehmer, insbesondere Kinder und Jugendliche
• Neuralgischer Punkt Sportplatz und Parkplatzsituation
• Neuralgischer Punkt Föhrenwald und Parkplatzsituation
• Überprüfung der Verkehrszeichen und Rechtmäßigkeit der Verordnungen
• Umfahrungsstraße der Firma Schraufstädter für öffentlichen Verkehr öffnen
• Parkplätze in engen Gassen wechselseitig einzeichnen (Entschleunigung und Klärung der Parksituation)
• Fahrbahnteiler und Verkehrsberuhigung bei den Ortseinfahrten, vor allem Eisenstädter Straße
• Abbieger auf der Landesstraße Richtung Neufeld – Ecke Richtung Steinbrunn/Müllendorf
• Neuralgischer Punkt Dr. Reisner/Kirche: Einbindung von Experten
• Prüfung durch ein Gutachten, ob eine 30er-Zone in ganz Hornstein sinnvoll und möglich wäre (nur in Gassen, in denen es wirklich notwendig ist)
• Schulwegplan: Überprüfung der Schulwege und Erhöhung der Sicherheit für Kinder

Mit diesen Maßnahmen gehen wir in die Umsetzung und hoffen auf breite Unterstützung!

Alle Fotos finden Sie hier: https://www.flickr.com/photos/oevphornstein/albums...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.