Bürgerforum

Beiträge zum Thema Bürgerforum

 Bregenz Weiherviertel

Was soll damit passieren? Reden Sie mit!
"Weiherviertel - Projekt" stellt Bürgerforum

Ebenfalls eine exponierte Lage bietet das "Weiherviertel", ehemalig Hotel Helvetia, in Bregenz. Ein weiterer Brennpunkt ruft zum Bürgerforum. Am Dienstag, 25. Mai, findet von 16 bis 19 Uhr im Gastgarten beim ehemaligen Hotel Helvetia in der Montfortstraße in Bregenz ein Bürgerforum statt, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Das Bürgerforum ist der Start zu einem kooperativen Planungsprozess, dessen Ziel bis November 2021 die Entwicklung eines Masterplanes für die künftige...

  • Vorarlberg
  • RZ Regionalzeitung
7

Pitten
Tauschmarkt für Hobbygärtner

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Seit einigen Jahren veranstaltet der Bürgerforum-Listenführer Oliver Strametz eine beliebte Pflanzentauschbörse in Pitten. Sicherlich eine Bereicherung im Bezirk ist die Pflanzentauschbörse, organisiert von Oliver Strametz, die am Samstag vor Muttertag stattfand. "Grüne Daumen" reisten von Gloggnitz, Ternitz, Neunkirchen oder auch Wiener Neustadt an, um sich eine Raritäten-Tomate zu ergattern oder andere Gartenpflanzen zu tauschen. Natürlich nützten auch Einheimische die...

  • Neunkirchen
  • Eva R.

BÜRGERFORUM Leibnitz - Manuela Kittler
"Gläserne Politik in Leibnitz ist unser Ziel"

„Der wiederholte Bürgerforum-Antrag auf Live-Übertragung der öffentlichen Gemeinderatsitzungen wurde endlich angenommen!“, freut sich Fraktionsvorsitzende Manuela Kittler. Eine Umsetzung sei jedoch noch abzuwarten. „Es geht um wichtige Entscheidungen in Ihrem engsten Lebensumfeld, werte Leibnitzerinnen und Leibnitzer! So sollten Sie zukünftig die Möglichkeit haben, vom Wohnzimmer aus „live“ dabei zu sein! Ob Gebühren, Parkflächen, Straßenverhältnisse, Wohnbauprojekte, Nachmittagsbetreuung für...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Manuela Kittler
Digital in Kontakt mit den Bürgern: Stadtrat Clemens Ableidinger (Neos), Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager (ÖVP).

Stadtpolitik
Erstes online Bürger_innenforum der Zukunftspartnerschaft

KLOSTERNEUBURG. Zum einjährigen Jubiläum der Zukunftsoartnerschaft aus ÖVP und NEOS wurde am 4. März 2021 das erste online Bürger_innenforum veranstaltet. Die Klosterneuburger_innen konnten in den direkten Austausch mit Vertreter_innen beider Parteien treten. Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager zu dem neuen online Format: „Es ist gut, dass wir als Zukunftspartnerschaft neue Wege gehen, und gerade zu Zeiten von Corona, wo uns allen der der persönliche Austausch fehlt, eine Möglichkeit bieten,...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Anzeige
Manuela Kittler, Bürgerforum Leibnitz klärt auf.
2

Bürgerforum Leibnitz
Landeswahlbehörde bestätigt Fehler bei Stimmenzählung in Leibnitz

Macht braucht Kontrolle - wieder ein Beweis dafür! Entgegen den bisherigen Behauptungen der Leibnitzer SPÖ, bestätigte nun auch die Landeswahlbehörde rechtswidrige Vorgänge im Leibnitzer Wahlverfahren. So konnte nicht geklärt werden, wo eine Differenz von 10 Stimmen herrührt. Die Darstellung und mögliche Erklärung des vom Bürgermeister Helmut Leitenberger einberufenen Sprengelwahlleiters, übrigens ein SPÖ-Mandatar im Leibnitzer Gemeinderat, war auch für die Landeswahlbehörde nicht...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Eva Heinrich
NEOS-Bürgerforum zum Thema Venet: Bezirkssprecher Johannes Tilg (li.) und Landtagsabgeordneter Dominik Oberhofer.
11

Venet Bergbahnen AG
NEOS setzen auf Bürgerbeteilung für neue Strategie

LANDECK (otko). Unter dem Titel "Was ist los am Venet?" luden die NEOS Tirol zum Bürgerforum. Eine Meinungsumfrage soll durchgeführt werden. Forderung nach einer neuen Strategie und Entpolitisierung des Aufsichtsrates. Liquidität der Venet Bergbahnen AG sichern Die finanzielle Schieflage bei den Venet Bergbahnen sorgte zuletzt für Diskussionen. Zur Sicherung der Liquidität, zur Abgangsdeckung und für Investitionen müssen die Gemeinden Landeck und Zams als Haupteigentümer sowie der TVB TirolWest...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
2 4

Pitten
"Parkverbot reine Schikane"

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Pittens Gemeinderat hat ein Parkverbot für die Bergstraße erlassen. Für das Bürgerforum riecht das nach Schikane. Ein neues Halte- und Parkverbot in der gesamten Bergstraße sorgt für böses Blut zwischen SPÖ und dem Bürgerforum. Laut Bürgerforum-Gemeinderat Oliver Strametz hätten vor allem ältere Anrainer unter dem Parkverbot zu leiden, weil ihnen nun ein Fußmarsch mit Einkäufen bergwärts zugemutet wird. Vor allem im Winter sei dies ein Risiko für die Bergstraßen-Anrainer....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Helmut Berger 2015.

Pitten
Heiß umkämpftes Pitten

Die Kandidaten SPÖ: Bgm. Helmut Berger, Geb. 1965 Waltraud Halmer, Geb. 1974 Manfred Pfaller, Geb. 1959 Karl Steurer, Geb. 1959 Stefanie Domnanits, Geb. 1986 ÖVP: Charlotte Benedikt, Geb. 1981 Thomas Filsner, Geb. 1974 Annette Glatzl, 1968 Andreas Höller, 1966 Helene Filsner, Geb. 1953 Grüne Pitten: Eva Christina Moidl, Geb. 1969 Lukas Khun, Geb. 1998 Reinhard Moidl, Geb. 1964 Walter Khun, Geb. 1969 Hubert Gruber, Geb. 1944 Bügerforum Pitten: Oliver Strametz, Geb. 1967 Adriane Horn, Geb. 1977...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Ohorn, Hecke und Gessner möchten eine treibende Kraft in der Gemeinde werden.

GUT für Gutenstein
Neuer Verein mischt jetzt auch politisch mit

Das Bürgerforum GUT für Gutenstein war Inspiration für die Gründung des Vereins GUT für Markt Piesting und Dreistetten. Am Freitag eröffneten die Gründerväter Robert Ohorn, Klaus Hecke und Constantin Gessner das Vereinslokal am Marktplatz und ließen mit einer Ankündigung von politischer Sprengkraft aufhorchen. GUTENSTEIN. Inspiriert und angetan vom Engagement der Bürgerbewegung GUT für Gutenstein, haben Robert Ohorn, Klaus Hecke und Constantin Gessner sich zusammengetan, um ebenso erfolgreiche...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Liste Fritz bringt Anträge ein: Bezirkssprecher Sepp Niedermoser, LA Markus Sint, GR Marielle Haidacher (Kitzbühel).
1

Liste Fritz - Freizeitwohnsitze
"Kontrolle ist nötig!"

Liste Fritz vertieft sich in den Kampf gegen Freizeitwohnsitze; Dringlichkeitsanträge eingebracht. BEZIRK KITZBÜHEL, TIROL (niko). Die Probleme mit Freizeitwohnsitzen (legale und illegale) beschäftigen die Tirol Bürger – in besonderem Maße im Bezirk Kitzbühel. Die Liste Fritz brachte am 3. Oktober – als Auftrag heimischer Bürger – für den Oktober-Landtag zwei Dringlichkeitsanträge zur Problematik ein. LA Markus Sint, GR Marielle Haidacher (Kitzbühel) und Bezirkssprecher Sepp Niedermoser dazu:...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Politische Diskussionsrunde
Bürgerforum zum Thema Pflege

Am 4. September lädt die SPÖ ein, über das Thema Pflege zu diskutieren. WELS. Unter dem Motto „Durchs Reden kommen d‘ Leut zam!“ lädt die SPÖ Oberösterreich zu einer politischen Diskussionsrunde ein, bei der die Fragen, Meinungen und Anliegen der Bürger zum Thema Pflege im Mittelpunkt stehen. In Würde alternOb zu Hause, im betreuten Wohnen, oder im Alten- und Pflegeheim: In Würde zu altern ist ein Grundrecht, das wir uns alle verdient haben. Früher oder später muss sich jeder mit diesem Thema...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger

Kommentar
Und alle fühlen sich als Sieger

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das Volk hat ein Machtwort gesprochen: 53,5 Prozent jener Pittener, die an der Volksbefragung zur – salopp gesagt – Bausperre für Hamburgers Werkserweiterung aussprachen sind gegen diese Sperre. Und obwohl mit dieser Bürger-Entscheidung Oliver Strametz und die Bürgerinitiative gegen das Hamburger-Projekt einen Dämpfer bekommen haben, fühlt sich Strametz dennoch auch als Sieger. Denn, so betont er, haben SPÖ, ÖVP und FPÖ zusammen "nur" 53,5 Prozent erreicht. Und das...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Oliver Strametz mit der Bitte um ein "Ja".
2

Pitten
Bürgerforum macht gegen Werksausbau mobil

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Mitglieder des Bürgerforums Pitten rund um Gemeinderat Oliver Strametz sprechen sich offen gegen eine Werkserweiterung der Firma Hamburger in Pitten aus. Der Werksausbau könnte im Rahmen der Umsetzung des Hochwasserschutz-Projektes von statten gehen (die BB berichteten). Nun hat das Bürgerforum eine Plakatkampagne gestartet, damit die Bevölkerung bei der Volksbefragung am 19. Mai im Sinne des Bürgerforums abstimmt.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Eine kleine Rast auf der Stauderleithen, dem höchsten Punkt der Marktgemeinde.
1 2

Frühjahrswandertag in Ilz
Fröhlich in das Frühjahr gewandert

ILZ. Schon Tradition haben die Wandertage des Bürgerforums Ilz alljährlich im Frühjahr und rund um den Nationalfeiertag. Die diesjährige Wanderung mit Start auf dem Ilz Hauptplatz führte eine große Wanderschar zunächst über Edenberg und Ziegenberg nach Eichberg, wo beim 2015 vom Bürgerforum aufgestellten Gipfelkreuz auf der Staudenleithen eine kleine Rast eingelegt wurde. Danach ging es weiter nach Hochenegg, wo nach einem Einkehrschwung im Aronia-Hofladen der Familie Kober im Buschenschank...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Wachmann
Das Bürgerforum Ilz lädt zum Wandertag.

Ilzer Frühlingswandertag
im Frühjahr wird gewandert

Am Sonntag, 28. April lädt das Bürgerforum Ilz mit Obmann Bernd Baronigg zum Wandertag ein. Der Start des Ilzer Frühjahrswandertags ist um 13.30 Uhr auf dem Hauptplatz, die Route führt über Edenberg, Ziegenberg und Eichberg zum gemütlichen Ausklang beim Buschenschank Krachler in Hochenegg

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Wachmann
Gemeinderat Oliver Strametz.
1

Auf zum Manhalter
Alternativer Hochwasserschutz fürs Pittental wird präsentiert

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Dass Bürgerforum-Gemeinderat Oliver Strametz (und Mitstreiter) gegen die Hochwasserschutz-Pläne für das Pittental in Kombination mit der Werkserweiterung bei Hamburger sind, ist ein offenes Geheimnis. Und nun will Strametz ein alternatives Hochwasserschutz-Projekt präsentieren. Laut Strametz hätte dieses Projekt, das auf einer Mauerlösung basiert, die von der TU Wien ausgearbeitet wurde, den großen Vorteil, dass keine 30 Hektar Landwirtschaftsflächen verloren gingen....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Initiatorin Christa Pölzl lud zum 150. Leitbild-Bürgerforums-Stammtisch.
2

Stammtisch des Bürgerforums Leoben feierte Jubiläum

Zum 150. Leitbild-Stammtisch kam kürzlich das Bürgerforum Leoben zusammen. LEOBEN. Im Jahr 2002 haben Christa Pölzl, Manuela Macher und Christian Reich den Leitbild-Stammtisch Leoben ins Leben gerufen. Kürzlich fand der Stammtisch zum 150. Mal statt.  "Uns ist bewusst, welchen Aufwand 150 Liegestützen bedeuten, oder das 150 Euro durchaus viel Geld sind. So kann man sich vorstellen welche Leistung in Form von Gespräch, Initiative und politischer Vermittlung hinter 150 Bürgerforumsabenden stehen...

  • Stmk
  • Leoben
  • WOCHE Leoben
Moderatorin Evelyn Steiner, Georg Schürrer, Raimund Seebacher, ÖVP-Obfrau Johanna Ellmauer, Martin Humpl (v.li.)

Voller Erfolg für das erste Spitaler Bürgerforum

Neue Wege geht die ÖVP Spital/Pyhrn, um die Bürger aktiv ins politische Geschehen einzubinden. SPITAL/PYHRN. Beim „1. Spitaler Bürgerforum“ gab es viele Ideen und Beiträge, wie die Gemeinde in Zukunft wieder attraktiver werden kann. Neben einer umfangreichen Präsentation der Bergrettung durch Ortsstellenleiter Georg Schürrer war es vor allem das Thema „Wohin mit dem Hund“, das heiß diskutiert wurde. Derzeit fehlt im Ort ein geeigneter Platz, wo Hundebesitzer ihren Vierbeinern freien Auslauf...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Wirtschaftsstadtrat Thomas Schneider, Liste Flammer

Liste Flammer startet "Bürgergespräche": aufgeLISTet

BAD VÖSLAU. Unter dem Motto „Sachliche, bürgernahe Gemeindepolitik ohne Parteipolitik“ will die Liste Flammer in den kommenden Monaten die vielen Gesichter und helfenden Bürger hinter ihrer Arbeit konkret vorstellen. Die Auftaktveranstaltung der neuen Gesprächsreihe "aufgeLISTet" findet am 21. Februar um 19 Uhr beim Nahversorger in Gainfarn statt. Stadtrat Thomas Schneider wird den Anfang machen und einen Impulsvortrag zu seinem Ressort, nämlich zum Thema Wirtschaft geben. Eingeladen sind alle...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Bürgerforum Absdorf
1 2

Volles Haus beim Absdorfer Bürgerforum 2019

ABSDORF (pa). Sehr großes Interesse zeigten die Einwohner von Absdorf an der mittlerweile schon traditionellen Informationsversammlung „Bürgerforum" der Marktgemeinde und so war der Absdorf Pfarrsaal voll besetzt, um die Ausführungen des Gemeindevorstandes zu verfolgen. Unterstützt von einer Multimedia-Präsentation gaben Bürgermeister Franz Dam (ÖVP), Vizebürgermeister Leo Weinlinger (ÖVP) sowie die geschäftsführenden Gemeinderäte Norbert Fischer (ÖVP), Ursula Berthold (ÖVP), Franz Gaubitzer...

  • Tulln
  • Cornelia Baumann
Manuel Floh, Erwin Mathes und Franz Eichberger

Langenlebarn
Großzügige Spende

BEZIRK TULLN (pa). Durch die Auflösung des Vereins Bürgerforum Tulln erhielt die Feuerwehr Langenlebarn eine großzügige Spende in der Höhe von rund 1500€. Übergeben wurde der Betrag von Erwin Mathes. Manuel Floh und Franz Eichberger nahmen die Spende dankend entgegen. Die Freiwillige Feuerwehr Langenlebarn möchte sich auf diesem Wege nochmals auf das Herzlichste bedanken!

  • Tulln
  • Cornelia Baumann
Der Hauptplatz in Ilz war Ausgangspunkt der spannenden Rundwanderung in der Marktgemeinde.

Hightech erwandert
Route führte durch das Industriegebiet und die herrliche Natur

Die Herbstwanderung des Bürgerforums Ilz führte eine große Schar an Wanderern diesmal auch zu technischen Errungenschaften im Industriegebiet Neudorf. Unter dem Motto „Hightech und Tradition“ öffnete auch die innovative M&H CNC Technik für eine Betriebsführung ihre Pforten, Bürgermeister Rupert Fleischhacker informierte über Unternehmen und Bauten auf dem Gelände. Nach einem Zwischenstopp im Gasthaus Peindl in Kalsdorf erläuterte toni Ithaler vom Historischen Verein Ilz den interessierten...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Wachmann
Das Bürgerforum Ilz lädt zur Herbstwanderung am Nationalfeiertag.

Bürgerforum Ilz wandert
Ein Wandertag zwischen zwei Welten am Nationalfeiertag

Das Bürgerforum Ilz lädt am Nationalfeiertag, 26. Oktober, unter dem Motto "Hightech und Tradition" zum Wandertag. Gestartet wird am Hauptplatz um 13 Uhr, über das Industriegebiet Neudorf, Kalsdorf und Buchberg geht es retour zum Abschluss im Gasthaus Gradwohl. Auswichtermin bei Schlechtwetter: Sonntag, 28. Oktober.

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Wachmann
Johanna Mikl-Leitner antwortet auf die Fragen der Leserinnen und Leser
1 39

Gipfelgespräche
Leser fragen, Landeshauptfrau Mikl-Leitner antwortet auf der Nebelsteinhütte

Auf der Nebelsteinhütte im Waldviertel stellte sich die Landeshauptfrau live Lesern und ihren Fragen. Hier das Video zum Gipfelgespräch: ELISABETH GABLER: Ich bin langzeitarbeitslos und habe am Grundeinkommensprojekt "Sinnvoll tätig sein" teilgenommen. Nach 18 Monaten wird es nun eingestellt. Warum werden solche Förderungen beendet? JOHANNA MIKL-LEITNER: Ich habe mir Ihr Projekt angeschaut. Es war als Pilotprojekt gedacht und rein vom AMS finanziert. Es wird nun bis Ende des Jahres fortgeführt,...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.