Mit den "Elementen" die Welt entdecken!

Fünf Säulen bilden die Basis für die Kneipp-Pädagogik: Emma (5), Felix (4), Edi (6), Jakob (4) und Sarah (4) (von links)
15Bilder
  • Fünf Säulen bilden die Basis für die Kneipp-Pädagogik: Emma (5), Felix (4), Edi (6), Jakob (4) und Sarah (4) (von links)
  • Foto: Friessnegg
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

ST. MARTIN (fri). Kneipp-Pädagogik ist die gelebte Philosophie im Kindergarten St. Martin. Mit dem Projekt „Bin i fit – bin i cool“ wurde das Kindergarten-Team nun mit dem zweiten Platz und einem Scheck im Wert von 600 Euro prämiert. Die Kinder werden auf spielerische Art für eine gesunde und naturgemäße Lebensweise sensibilisiert. Der achtsame Umgang mit dem Körper, ihrer Gesundheit und ihren Bedürfnissen steht dabei im Mittelpunkt.

Fünf Grundelemente

"Wir arbeiten schon seit vielen Jahren nach dieser allumfassenden Pädagogik", erklärt die Leiterin des Kindergartens Marion Bergner. Das von Pfarrer Sebastian Kneipp entwickelte System sei ein Lebenskonzept, das auf fünf Grundelementen beruht, die in den Kindergarten-Alltag eingebaut werden: Lebensordnung, Wasseranwendungen, Kräuter, Bewegung und ausgewogene Ernährung.
"Dieses Konzept ist heute aktueller denn je. Kneipp hat schon damals erkannt, dass die Beziehung zwischen Körper, Geist und Seele eine wesentliche Rolle für die Entwicklung und die Gesundheit spielt", so Bergner. Zwei Kindergartenpädagoginnen haben die Kneipp-Ausbildung bereits absolviert und nun würde man auf die endgültige Zertifizierung warten. Die 600 Euro Preisgeld würden selbstverständlich zweckgebunden verwendet werden, denn es gebe viel Material zu diesen Themenbereichen.

In Alltag integrieren

Alle Punkte würden sich, und das zeigt die Langzeiterfahrung, optimal in das Leben integrieren lassen. Täglich gibt es für die Mädchen und Buben Angebote, die ihre Wahrnehmung schärfen: "Dazu gehören Gartenarbeiten bei unserem Hochbeet, gesundes Essen, Wasseranwendungen, Mikroskopieren, das Beobachten von Naturzyklen sowie der beliebte Schneelauf im Winter."

Natur & Technik

Nun gehen die St. Martiner Kindergartenpädagoginnen sogar noch einen Schritt weiter. "Unser nächstes Ziel lässt sich unter dem Motto "Natur & Technik im Kindergarten" zusammenfassen. Erstmalig hat das gesamte Team eine Ausbildung zum Thema "Natur & Technik" gemacht und ist damit zum Wohl der Kinder bereit für neue Herausforderungen.

Zur Sache: Kindergarten St. Martin

Der Kindergarten St. Martin wird nach den Grundsätzen der Kneipp-Pädagogik geführt. Diese basiert auf fünf Säulen und fließt in die tägliche Arbeit der Kindergartenpädagoginnen ein.

Derzeit werden 50
Kindergartenkinder und 8 Hortkinder betreut.
Leitung seit 2001: Marion Bergner, sechs Mitarbeiter
Zweiter Platz beim Gesundheitspreis des Landes Kärnten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen