Anifer Feuerwehr feiert Trachten Clubbing

30Bilder

ANIF. Zum vierten Mal in Folge präsentierte sich das Trachten Clubbing der Feuerwehr im Anifer Gemeindesaal als erfolgreiche Veranstaltung. „Vor allem die jungen Leute tragen wieder gerne Tracht und besuchen unsere Veranstaltung“, freute sich Ortsfeuerwehrkommandant Gerhard Schnöll. Besondere Stimmung kam bei der Mitternachtseinlage auf. Dieses Mal hatten es sich die Mitglieder der Feuerwehr zur Aufgabe gemacht, die besten Szenen des Filmes „Dirty Dancing“ nachzustellen. „Es war eine tolle Idee auf das Trachten Clubbing umzustellen, daher können wir auch auf viele Besucher aus der näheren Umgebung bauen“, so Sebastian Metzger, der Schriftführer der Anifer Feuerwehr. Im Keller konnte sich vor allem das junge Publikum in der Disco amüsieren, während im Gemeindesaal die Musikgruppe „Monalight“ für Tanzstimmung sorgte. Oberrettungsrat Johann Ramsauer und seine Frau Maria, präsentierten auf der Tanzfläche einen flotten Schritt und machten dabei gute Figur. Wer nach dem Tanzen eine kleine Stärkung brauchte, konnte bei den Marketenderinnen Eva Löffelberger und Bettina Pleitner ein Stamperl zu sich nehmen. Unter den Gästen zu finden waren auch Bürgermeister Hans Krüger, sowie Vizebürgermeister Sepp Grasmann.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Christian Granbacher aus Flachgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.