Mit Umfrage: Pflege und Hilfe
Das Hilfswerk hat Aufholbedarf im Flachgau

Pflegedienstleiterin Sandra Hauser mit Bewohnerin Katharina Burghardt und Gert Pfarrmaier vom Hilfswerk Flachgau im Seniorenheim in Bergheim.
5Bilder
  • Pflegedienstleiterin Sandra Hauser mit Bewohnerin Katharina Burghardt und Gert Pfarrmaier vom Hilfswerk Flachgau im Seniorenheim in Bergheim.
  • Foto: Gertraud Kleemayr
  • hochgeladen von Gertraud Kleemayr

Das Salzburger Hilfswerk blickt auf ein anstrengendes Jahr zurück. Trotz Wartelisten  bleiben Betten in den Seniorenheimen frei.

FLACHGAU, BERGHEIM. Das Salzburger Hilfswerk bietet an über 25 Standorten im Flachgau Unterstützung an. In Bergheim und Großgmain betreibt es zwei Seniorenheime, vier Tageszentren für Senioren, sieben Betreute Wohneinrichtungen und sieben Jugendzentren.

Nach einem harten Jahr, wo nicht nur den Bewohnern, sondern auch den Pflegenden die Besucher fehlten, geht es nun wieder aufwärts.
  • Nach einem harten Jahr, wo nicht nur den Bewohnern, sondern auch den Pflegenden die Besucher fehlten, geht es nun wieder aufwärts.
  • Foto: Gertraud Kleemayr
  • hochgeladen von Gertraud Kleemayr

Betreuung sichergestellt

"Durch die Arbeit mit alten Menschen und kranken Menschen mussten wir sofort nach Ausbruch der Pandemie reagieren", so Regionalleiter Gert Pfarrmaier. Die Schutzmaßnahmen für die Kunden und Mitarbeiter zeigten Wirkung. Trotz erschwerter Bedingungen war die Betreuung durchgehend sichergestellt.

Erleichterung durch Impfung

Die Durchimpfung der Senioren und auch des Pflegepersonals bringt eine gewisse Erleichterung mit sich. "Allerdings wird unser Personal nach wie vor dreimal die Woche getestet", so Pfarrmaier. Aber vor allem in den Heimen sollen Besuche erleichtert werden.

Plätze frei

Das Seniorenzentrum St. Georg in Bergheim wird vom Hilfswerk Salzburg geführt.
  • Das Seniorenzentrum St. Georg in Bergheim wird vom Hilfswerk Salzburg geführt.
  • Foto: Gertraud Kleemayr
  • hochgeladen von Gertraud Kleemayr

Denn wegen der Angst vor der Isolierung in den Heimen sind trotz Wartelisten sowohl in Bergheim als auch in Großgmain wieder Zimmer frei. "Bis auf sechs Wochen im ersten Lockdown gab es immer Besuchsmöglichkeiten. Denn die Bewohner und auch wir brauchen die Besucher", so Pfarrmaier. Auch im Bereich von Essen auf Rädern und der mobilen Hauskrankenpflege lief der Betrieb reibungslos weiter. Sowohl das Gesundheitspersonal als auch die ehrenamtlichen Ausfahrer sind mehr als nur Dienstleister, sie stellen einen wichtigen sozialen Kontakt für die Kunden dar.

Großartige Mitarbeiter

Die Belastung war nicht nur für die Senioren und zu betreuenden Personen groß, sie war auch eine immense Herausforderung für die Angestellten. "Alle haben in der schwierigen Situation durchgehalten. Erst jetzt, wo sich die Situation etwas entspannt, gehen manche raus aus der Pflege, weil die Belastungen zu groß waren", so Pfarrmaier.

Wirtschaftsjahr gut

Wirtschaftlich gesehen kommt mit 13 von rund 53 Millionen Euro in ganz Salzburg ein Viertel des Umsatzes des Hilfswerks aus dem Flachgau. Und die Tendenz ist steigend, denn im Flachgau gibt es Aufholbedarf. Angesichts der stark wachsenden Bevölkerung wird auch die Nachfrage in der Betreuung größer. Das Hilfswerk möchte vor allem im Bereich der Entlastung von pflegenden Angehörigen sein Angebot erweitern, denn hier fehlt es noch an Unterstützung.

Sollen die Besuchsregeln in den Seniorenheimen nach der Durchimpfung gelockert werden?

Das könnte dich auch interessieren....
Hier findest du weitere Berichte aus dem Flachgau...

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen