Frontalcrash endete tödlich

ANIF (jrh). Ein 27-jähriger Salzburger verunglückte tödlich, nachdem er frontal gegen einen entgegenkommenden Lkw krachte, so die Polizei. Zuvor durchbrach er aus noch unbekannter Ursache in einer Rechtskurve die doppelte Leitschiene. Der Salzburger wurde durch den Zusammenstoß im Pkw eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite ihn zwar mit der Bergeschere, der Notarzt konnte den Salzburger – trotz Erstmaßnahmen – nicht mehr retten. Der 59-jährige Lkw-Lenker blieb unverletzt. Am Pkw entstand Totalschaden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen