Sozial-Kids Neumarkt

Junge für Junge: Warum nicht im Kindergarten helfen.
2Bilder
  • Junge für Junge: Warum nicht im Kindergarten helfen.
  • Foto: Foto: Neumarkt
  • hochgeladen von Christoph Lindenbauer

NEUMARKT (lin). Die Gemeinde versucht, den sozial engagierten Jugendlichen eine sinnvolle Ferien- und Freizeitgestaltung zu vermitteln. In der Aktion "JEN - Junge Engagierte Neumarkter” können Kids von zehn bis 15 Jahren in verschiedenen Einrichtungen mitarbeiten, darunter das Seniorenwohnheim, die Freiwillige Feuerwehr, der Bauhof (Pflanzenpflege), das Museum Fronfeste sowie die Kindergärten Neumarkt und Sighartstein. Die Aktion JEN läuft von 10. Juli bis 8. September.
“Es überrascht uns selbst immer wieder positiv, dass viele Kids in unserer Gemeinde in den Ferien auch etwas Sinnvolles tun wollen. Deshalb haben wir diese Aktion ins Leben gerufen, um dem engagierten Nachwuchs ein entsprechendes Angebot zu machen”, erklärt der Neumarkter Bürgermeister Adi Rieger. “Die Tätigkeiten sind natürlich auf das Alter abgestimmt und recht einfach zu erledigen.”

Jeder junge Neumarkter kann zwischen zwei und 20 Stunden pro Woche arbeiten und bekommt für fünf geleistete Stunden einen 10-Euro-Gutschein der Plusregion. Ansprechpartner für die jungen Freiwilligen in Neumarkt ist der Familien- und Mobilitätsbeauftragte Roland Stiegler (Telefon: 06216-5212-16)

Junge für Junge: Warum nicht im Kindergarten helfen.
Auch das macht Sinn: Hecken pflegen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen