Segelbundesliga
Ein gelungener Auftakt für die Salzburger Segel-Clubs

Jetzt startete wieder die österreichische Segel-Bundesliga. Der Segelclub Mattsee ging dabei als Titelverteidiger in die Saison.
  • Jetzt startete wieder die österreichische Segel-Bundesliga. Der Segelclub Mattsee ging dabei als Titelverteidiger in die Saison.
  • Foto: ©mehrwasser.net
  • hochgeladen von Emanuel Hasenauer

Jetzt startete wieder die österreichische Segel-Bundesliga in Velden und damit die höchste Klasse des nationalen Segelsports. Der Segelclub Mattsee ging dabei als Titelverteidiger in die Saison. Es war ein sehr gelungenes Wochenende für die Salzburger Segelclubs. Der Union Yacht Club Wolfgangsee sicherte sich den Sieg beim Auftakt in die siebente Saison der österreichischen Segelbundesliga. Der dritte Platz ging an den Segelclub Mattsee.

MATTSEE, VELDEN, ST. GILGEN. Der Union Yacht Club Wolfgangsee sicherte sich den Sieg beim Auftakt in die siebente Saison der österreichischen Segelbundesliga. Bei sommerlichen Bedingungen am Wörthersee vor Velden gewannen die Salzburger nach spannendem Verlauf vor dem burgenländischen Yacht Club und dem Segelclub Mattsee. Damit ist jetzt auch der Spitzensport im Segeln zurück. 

Sieg ging an Union Yacht Club Wolfgangsee

Zum bereits sechsten Mal machte die Österreichische Segelbundesliga Halt in Velden am Wörthersee. Bei frühsommerlichen Wetterbedingungen konnten insgesamt fünf Runden und 15 Wettfahrten ausgetragen werden. Bis zum Schluss lagen die Titelverteidiger vom Segelclub Mattsee (SCM) an der Spitze des Klassements. Die Führenden mit Steuermann Stefan Scharnagl, Anna Scharnagl, Christian Müller und Bernhard Ziegler machten jedoch in ihrem letzten Rennen  einen Frühstart und fielen damit auf den dritten Platz zurück, den sie sich mit zwei anderen Teams teilen müssen. „Natürlich ärgert uns das letzte Rennen. Aber wir haben gezeigt, dass mit uns auch heuer voll zu rechnen ist und dass wir unsere Leistung auch heuer abrufen können. Die Ausgangsbasis für eine weitere erfolgreiche Ligasaison haben wir auf jeden Fall gelegt“, sagte der Steuermann des Segelclub Mattsee Stefan Scharnagl. Mit einer konstanten Serie und zwei Wettfahrt-Siegen gewann aber der Union Yacht Club Wolfgangsee mit Steuermann Michael Luschan.

In drei Wochen geht es weiter

Bereits in drei Wochen geht es in Neusiedl am See mit dem zweiten Stopp der heurigen Segelbundesliga weiter. Dort wird neben den beiden Salzburger Teams vom Wolfgangsee und Mattsee vor allem mit den weiteren burgenländischen Teams zu rechnen sein. Aufgrund der knappen Abstände auch bis an die Spitze wird es am Neusiedler See richtig spannend. 

Alle Ergebnisse im Detail findet ihr unter https://austrianleague2021.sapsailing.com.

Das könnte dich auch interessieren:

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen