Auf das Mega-Board geklettert
VIDEO: Neuer Maßstab für die Werbung

Eine der 720 Platinen mit den winzigen LEDs erklären Robert Quehenberger und Fred Kendlbacher.
5Bilder
  • Eine der 720 Platinen mit den winzigen LEDs erklären Robert Quehenberger und Fred Kendlbacher.
  • Foto: Bettina Buchbauer
  • hochgeladen von Bettina Buchbauer

In Wals-Himmelreich wurde die erste digitale Werbeanzeige ihrer Art in ganz Österreich errichtet. Wir sind auf die Werbetafel geklettert, was ihr im Video seht.

WALS-SIEZENHEIM (bbu). Der Bereich der Autobahnabfahrt Flughafen in Wals-Siezenheim befindet sich im meistfrequentierten Autobahnabschnitt der A1-Westautobahn. Etwa 100.000 Fahrzeuge kommen hier pro Tag vorbei. Die auf Außenwerbung spezialisierte Firma "Progress" wandelte die hier zuvor stehende analoge Werbetafel in ein digitales Mega-Board um, und zwar in guter Zusammenarbeit mit der Tennengauer Firma "Visio-Tronic" aus Annaberg.

Aufstieg zur Anzeige

Um Kunden, wie etwa der Firma Ablinger aus Oberndorf, die Anlage genauer erklären zu können, engagierte "Progress" die Naturfreunde Salzburg, welche die Gäste beim Erklimmen der Werbetafel sicherten. Ausgerüstet mit Klettergurt und Helm ging es im Inneren eine enge Leiter nach oben. Dort angekommen, wurde einem erst das Ausmaß dieses Projektes bewusst. 360 schwarze Platinen sind auf jeder der beiden Anzeigeseiten angebracht. Auf diesen sind in einem etwa acht Millimeter großen Abstand die LEDs angebracht, welche 16 Millionen verschiedene Farbkombinationen ermöglichen.

"Erst ab zehn Meter verschwimmen die LEDs vor den Augen des Betrachters und dieser sieht dann nur mehr das gewünschte Bild und nicht mehr die einzelnen Lichter",

erklärt Robert Quehenberger von "Visio-Tronic". Die Helligkeit der Anzeige passt sich an die Lichtverhältnisse und die gesetzlichen Bestimmungen an. So beträgt sie nachts nur ein Prozent, um die Autofahrer unterhalb nicht zu blenden.

Einmalig in Österreich

"Hierbei handelt es sich um die höchste Investition, die wir je an einem Standort gemacht haben",

erklärt Geschäftsführer Fred Kendlbacher und fügt hinzu, dass es sich um einen Betrag im mittleren sechsstelligen Bereich handle. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. In 15 Metern Höhe zeigen sich zwei 36,5 Quadratmeter große Werbeflächen mit einer im österreichischen Werberaum noch nicht dagewesenen Bildqualität. Nur wenige private Firmentafeln für Eigenwerbung gab es bisher im ganzen Land. Nun ist diese Werbeform für jedermann möglich und bedeutet auch weniger Aufwand. Normale Plakatsujets werden von "Progress" online mit Hilfe des Internets innerhalb kürzester Zeit auf das digitale Mega-Board geladen. Die momentan zwölf möglichen Sujets werden alle zwei Minuten wiederholt.
Mehr lokale Nachrichten gibt es >>HIER<<

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Bettina Buchbauer aus Flachgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen