07.11.2017, 10:46 Uhr

Diabelli-Chor spielte für die Flachgauer Tafel

Von Gospel über Klassik und Evergreens bis hin zur Weltmusik reichte das Programm beim Konzert. (Foto: Flachgauer Tafel)

200 Gäste spendeten am Benefiz-Abend exakt 2.601,20 Euro für den gemeinnützigen Verein.

MATTSEE (buk). Zugunsten der Flachgauer Tafel hat der Diabelli-Chor ein Konzert unter dem Motto "Klingende Tafelfreuden" veranstaltet. Dabei wurden den 200 Gästen zahlreiche Stücke der Genres Gospel, Klassik, Evergreens und Weltmusik vorgeführt. Begleitet wurde der Abend durch Texte zum Nachdenken, die Chormitglied Manfred Adelsberger vorgetragen hat. Die Erzählungen der Gedanken und Anliegen der Flachgauer Tafel lösten hier eine besondere Stimmung aus.

Tafel organisierte Buffet

Während der Pausen versorgte die Tafel die Gäste mit einem vielfältigen Buffet. Zubereitet wurde dieses von zahlreichen ehrenamtlichen Helfern. Dass dabei auch ordentlich gespendet wurde, freut die Tafel-Betreiber umso mehr. Chorleiterin Gabriela Graf-Wilhel, überreichte im Anschluss exakt 2.601,20 Euro an Günther Strauß, Obmann-Stellvertreter der Flachgauer Tafel.

Spenden für die Übersiedelung

Das Geld wird in die nötige Übersiedlung der Ausgabestelle Mattsee-Trumer-Seen gesteckt. Künftig ist die Flachgauer Tafel dann in der Salzburger Straße 6 zuf finden. Bereits am 4. November sollen hier die Tore für rund 70 Flachgauer Familien erneut geöffnet werden. Die offizielle Feier folgt dann am 18. November um zehn Uhr.

____________________________________________________________________________________
DU möchtest täglich über aktuelle Stories informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.