02.11.2016, 13:14 Uhr

Landjugend stellte Don-Bosco-Kapelle auf die Beine

In Seekirchen hat die Landjugend eine Kapelle zu Ehren des Jugendpatrons Don Bosco gebaut. (Foto: Landjugend/Vanessa Mösl)
SEEKIRCHEN (buk). Mit einem feierlichen Eröffnungsgottesdienst – inklusive anschließendem Frühschoppen – hat nun die Landjugend Seekirchen die neue Kapelle des Jugendpatrons Don Bosco eingeweiht. Ziel war es, ein "Projekt für die Ewigkeit" zu errichten. Die Planungsarbeiten haben Ende 2013 begonnen. Nachdem rasch ein Standort aufgetrieben wurde, konnte bereits im Frühjahr 2014 mit dem Bau begonnen werden.

Verbindung zwischen Jung und Alt

Unter dem Motto "Miteinander etwas auf die Beine stellen", haben die Landjugendmitglieder einen Großteil der Arbeiten selbst umgesetzt. Finanziert wurde das Projekt durch Geld- und Sachspenden zahlreicher Sponsoren. Die Kapelle soll eine Verbindung zwischen Jung und Alt sein und als Gedenkstätte für die verstorbenen Mitglieder der Landjugend dienen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.