14.09.2016, 11:45 Uhr

Salzburger Bauernherbst - Bunte Vielfalt der Landjugend

Dorfbeuern: Michaelbeuern |

Von Ende August bis Ende Oktober steht Salzburg im Zeichen des Bauernherbstes. Einheimische und Gäste sind gleichermaßen von kulinarischen Köstlichkeiten und bunten Ortsbildgestaltungen begeistert. Traditionelle Bräuche, altes Handwerk sowie allerlei sehenswerte Besonderheiten werden im Rahmen des Bauernherbstes zur Schau gestellt und durchgeführt. Besonders engagiert ist dabei die Landjugend Salzburg.

Neben Vertretern der Landwirtschaft und des Tourismus ist es vor allem die Jugend, die sich mit Herzblut engagiert. Ganz egal wo man hinblickt – die Landjugendgruppen im Bundesland Salzburg sind tragende Elemente des Bauernherbstes. Niedernsill, Mittersill-Hollersbach, Rauris, Michaelbeuern oder Zederhaus sind nur einige Landjugendvereine, die aktiv im Bauernherbst mitwirken. Für viele schöne Platzerl und Ortseinfahrten sind die örtlichen Landjugendgruppen verantwortlich.
Landjugend Michaelbeuern
Auch im Flachgau findet im Rahmen des Bauernherbstes der Sommer einen gebührenden Ausklang. Die Landjugend Michaelbeuern ließ dabei die Herzen von Knödel-Liebhaber höher schlagen: In einer urigen Knödelhütte wurden die BesucherInnen mit zahlreichen Knödelvariationen verköstigt. Zudem wurden liebevoll verzierte Lebkuchenherzen gebacken und zum Verkauf angeboten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.