22.11.2017, 12:30 Uhr

Seekirchner Bahnhof wird zur Großbaustelle

Gleisbaumaschinen sind bald auch in Seekirchen im Einsatz. (Foto: ÖBB-Zenger)
SEEKIRCHEN (jrh). Bahnfahrer aufgepasst. Aufgrund von Gleisbauarbeiten am Bahnhof Seekirchen am Wallersee kommt es dieses Wochenende zu Änderungen im Nahverkehr. Am Samstag (25.11) und am Sonntag (26.11) entfällt ein Großteil der S-Bahnen zwischen Hallwang-Elixhausen und Straßwalchen. Für die Reisenden wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

Eisenbahnkreuzung gesperrt

Außerdem wird die Eisenbahnkreuzung Zipfwirt von Freitag (24.11) sieben Uhr bis Dienstag (28.11) 22 Uhr für alle Verkehrsteilnehmer gesperrt, damit die Eisenbahnkreuzung erneuert werden kann. Die Umleitung für Fußgänger ist durch die Unterführung Zipfwirt, für den Straßenverkehr durch das Ortsgebiet.

Arbeiten auch in der Nacht

Um die notwendigen Bauarbeiten so effizient wie möglich durchführen zu können, wird auch während der Nachtstunden und am Wochenende gearbeitet. Bei den Arbeiten kommen schwere Gleisbaumaschinen zum Einsatz. Zum Schutz für die Arbeiter werden daher akustische und optische Warnsignale abgegeben. Die ÖBB bitten Anrainer und Bahnkunden um Verständnis, dass es während der Dauer der Bauarbeiten zu einem Anstieg des Lärmpegels und zu Staubbelastung kommen kann.

Fast eine Millionen Euro Kosten

Am Bahnhof Seekirchen am Wallersee werden in den nächsten Tagen 60 Meter Schienen, 45 Schwellen sowie 620 Tonnen Schotter erneuert. Insgesamt investieren die ÖBB rund 900.000 Euro in die Verbesserungsmaßnahme am Bahnhof Seekirchen am Wallersee.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.