300 Jahre Freistädter Musikgeschichte

Hermann-Pius Vergeiner

FREISTADT. „Freistädter Komponisten" heißt die Ausstellung, die am Freitag, 23. Juni, 19 Uhr, im Mühlviertler Schlossmuseum Freistadt eröffnet wird. Im Mittelpunkt stehen Josef Schnepf, Anton und Hermann-Pius Vergeiner, Franz und Josef Neuhofer, die Familie Ritzberger, Franz Burgermeister, Ludwig Makovsky, Richard Weglehner, Franz Tomschi, Josef und Guntram Peer, Manfred Schacherl, Bernd Preinfalk und Hannes Raffaseder. "Wir beleuchten einen Zeitraum von mehr als 300 Jahren Freistädter Musikgeschichte", sagt Kustos Fritz Fellner. Als Höhepunkt der Ausstellung werden erstmals drei Briefe Anton Bruckners der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und in drei Konzerten ein original erhaltenes Hammerklavier aus dem Jahre 1785 wieder zum Klingen gebracht. Die Ausstellung ist bis 26. Oktober zu sehen.

Mühlviertler Schlossmuseum Freistadt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen