Aktuelle Meldungen der Polizei

Unfall unter Suchtmitteleinfluss

KÖNIGSWIESEN. Am 11. Februar geriet ein polnischer Staatsangehöriger mit seinem Pkw auf der L 573 in der Ortschaft Mönchdorf von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen abgestellten Lkw-Anhänger. Während der Unfallerhebung wurden beim Lenker Symptome einer Suchtmittel-beeinträchtigung wahrgenommen. Der Drogenschnelltest verlief positiv. Im Zuge der klinischen Untersuchung wurde seine Fahruntüchtigkeit festgestellt. Im Pkw konnten geringe Mengen Suchmittel sowie diverse Utensilien sichergestellt werden. Dem Polen, der bei dem Unfall unverletzt blieb, wurde der Führerschein vorläufig abgenommen.

Zwei Verletzte bei Unfall in Rainbach

RAINBACH. Zwei Verletzte forderte ein Verkehrsunfall am 12. Februar auf der Summerauer Landesstraße. Ein Mann aus Schenkenfelden war mit seinem Auto ins Schleudern geraten und gegen einen mit vier Personen besetzten VW-Transporter geprallt. Zwei der Insassen des Transporters wurden leicht verletzt und ins Klinikum Freistadt gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Kriegsreliktefund in Wartberg

WARTBERG. Am 16. Februar erstattete ein Mann aus dem Bezirk Perg Anzeige, neben der Gaisbacher Landesstraße in Untergaisbach vier Sprengköpfe einer Panzerfaust aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden zu haben. Diese dürften von einer unbekannten Person an der Fundstelle abgelegt beziehungsweise entsorgt worden sein. Die Stelle wurde bis zur Abholung der Gegenstände durch den Entminungsdienst von der Polizei abgesichert.

Forstunfall in Windhaag

WINDHAAG. Am 14. Februar wurde ein Windhaager beim Fällen eines Baumes im Wald seiner Eltern durch einen Stamm am linken Unterschenkel schwer verletzt. Mit dem Handy konnte er noch seinen Vater verständigen, der das Rote Kreuz vom Unfall in Kenntnis setzte. Nach der Versorgung und Bergung wurde der Verletzte ins Klinikum Freistadt eingeliefert.

Autor:

Roland Wolf aus Freistadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen