FEUERWEHR-EINSATZ
Unbekannter zündete Holzhaufen an

5Bilder

GUTAU. Am Montag, 8. April, entdeckte ein 42-jähriger Gutauer bei einem unbewohnten landwirtschaftlichen Objekt einen Brand und verständigte den Hausbesitzer. Dieser fuhr daraufhin zum Objekt und verständigte nach seinem Eintreffen die Feuerwehr.

Das betreffende Gebäude war im Winter durch Schneedruck beschädigt worden, weshalb der Dachstuhl und alle Holzbauteile abgetragen worden waren. Restliches Holz war auf zwei Haufen für die Entsorgung bzw. zum Verschenken als Brennholz gelagert.

Einer dieser Holzhaufen stand in Brand, vermutlich wurde er angezündet. Hinweise auf den Täter gibt es nicht. 40 Mann der Feuerwehren Erdmannsdorf, Gutau und Selker-Neustadt waren im Einsatz und konnten ein Ausbreiten der Flammen verhindern. Laut Auskunft des Hausbesitzers entstand für ihn kein Schaden.

Alle Fotos: mariokienberger.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen