Schinko will Exporte nach Süddeutschland forcieren

Die Schinko-Geschäftsführer Gerhard Lengauer und Michael Schinko (v. l.).
4Bilder
  • Die Schinko-Geschäftsführer Gerhard Lengauer und Michael Schinko (v. l.).
  • Foto: Schinko
  • hochgeladen von Oliver Koch

Der Schaltschrank- und Gehäusetechnikhersteller Schinko will sein Exportgeschäft forcieren. "Derzeit haben wir eine Exportquote von 35 Prozent. Diesen Wert wollen wir bis 2016 auf 50 Prozent steigern", so Unternehmensgründer Michael Schinko. Zielmärkte seien Süddeutschland und die Schweiz. Das Neumarkter Unternehmen erzielte im Vorjahr einen Umsatz von 10,3 Millionen Euro. Für dieses Jahr rechnet Schinko mit elf Millionen Euro.

Ein weiteres Standbein sollen dabei auch Pultschränke werden. Etwa 500 dieser will Schinko ab 2014 pro Jahr absetzen. Geplantes Umsatzvolumen damit: 300.000 Euro. Bei der Mitarbeiterzahl werde man nur geringfügig zulegen. Derzeit sind 105 Personen bei dem Unternehmen beschäftigt. Schinko sei kein Serienfertiger, sondern biete maßgeschneiderte Lösungen für die Kunden an. Knapp 75 Prozent des Umsatzes macht Schinko im Bereich Maschinenbau. Dieses Segment soll auf 50 Prozent verringert werden. Und zwar durch Kompensation in anderen Bereichen, wie etwa der Medizintechnik. Zu den Kunden des im Jahr 1990 gegründeten Unternehmens zählen unter anderen Siemens, SKF, Erema, Weiler Drehbänke, Lenzing oder auch Leica Medizintechnik.

Autor:

Oliver Koch aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.