06.10.2014, 09:50 Uhr

Bravo! Freistädter Pfadis erhalten Umweltpreis

Andrea Plöchl (2.v.li.) durfte den Preis in Empfang nehmen. (Foto: Pfadfinder OÖ)
FREISTADT, WELS. Die oberösterreichischen Pfadfinder kürten gemeinsam mit der Firma Energie AG Umwelt Service am vergangenen Samstag in Puchberg bei Wels die besten Umweltprojekte. Den Sieg und damit 3000 Euro holte sich die Gruppe Rohrbach-Berg. Über Platz zwei und jeweils 1500 Euro dürfen sich die Gruppen Linz 4 und Freistadt freuen.

Unter dem Motto „zaum’gnad – zua’gnad – zaum’ghoifn“ starteten die Freistädter Pfadis eine umfangreiche Stoff- und Kleidersammelaktion. Die brauchbaren Kleidungsstücke würden an den Projektpartner „Fundatia Waldburg“ weitergegeben, der diese nach Rumänien brachte. Von den unbrauchbaren Kleidungsstücken wurden Stofftaschen genäht, verkauft und der Erlös ebenfalls an den Projektpartner gespendet.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.