05.10.2014, 17:49 Uhr

Wegen Schulden Autoreifen abmontiert

(Foto: Ewald Fr_ch/Fotolia)
PREGARTEN. Wie die Polizei berichtet, wurde in der Nacht von 3. auf 4. Oktober in Pregarten ein Auto auf Holzklötze aufgebockt und alle vier Räder abmontiert. Die Reifen samt originalen Alufelgen hatten einen Wert von mehr als tausend Euro.

Die Polizei konnte einen 24-Jährigen aus Engerwitzdorf als Tatverdächtigen ausforschen und die gestohlenen Räder in dessen Auto sicherstellen. Der Beschuldigte zeigte sich geständig und rechtfertige den Diebstahl damit, dass ihm der Autobesitzer, ein 32-Jähriger aus Pregarten, seit längerem Geld wegen einer Fahrzeugreparatur schulde.

Bei der Demontage der Räder sowie durch das Aufbocken des Fahrzeuges wurde der Pkw im Bereich des Unterbodens und der Einstiegsleisten leicht beschädigt. Anzeige an die Staatsanwaltschaft wird erstattet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.