Buchgeschenke: Kindern Positives schenken

Für die ganz Kleinsten: Bertl und Adele.
2Bilder
  • Für die ganz Kleinsten: Bertl und Adele.
  • Foto: Hanreich
  • hochgeladen von Julia Mittermayr

BEZIRKE. Teddybär, Puppenküche, Computerspiel und Co. liegen auch in diesem Jahr unter vielen Christbäumen. Mit einem "sinnvollen Geschenk" will heuer der Verlag Hanreich auftrumpfen. In ihrer Kinderbuchreihe "Bertl und Adele" will Psychologin und Glücksexpertin Heide-Marie Smolka jungen Lesern zeigen, dass es auf die eigene Sichtweise ankommt. Glück ist auch das zentrale Thema in Smolkas Reihe, bei der Kinder immer wieder befragt und angeregt werden, sich selbst Gedanken zu machen. "‚Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab‘, sagte schon Marc Aurel. Genau dort setzt das Bilderbuch an: Gedanken sind veränderbar. Und das zu lernen, damit kann man nicht früh genug beginnen", so Smolka. Kinder sollen Inspirationen bekommen, wie das Leben fröhlicher und leichter sein kann.
Und darum geht's in den Büchern: Schmetterling Adele und Maus Bertl treffen auf Herrn Grant. Der ist ein ziemlich unangenehmer Zeitgenosse – ständig schlecht aufgelegt, und alles sieht er negativ. Bald erkennt er, dass es oft an ihm selbst liegt, ob etwas gut oder schlecht ist. So erfinden Bertl, Adele und Herr Grant ein Spiel, um diese neue Sichtweise zu üben. Und tatsächlich gelingt es, dass Herr Grant sich wandelt und immer öfter fröhlich ist.

GEWINNSPIEL:
Die BezirksRundschau verlost je ein Exemplar von "Bertl und Adele treffen Herrn Grant" und "Bertl und Adele suchen das Glück". Die beiden Gewinner werden am 19. Dezember per Mail verständigt und können sich die Bücher in der BezirksRundschau-Redaktion (Trattnach-Arkade 1, 4710 Grieskirchen) abholen.

Für die ganz Kleinsten: Bertl und Adele.
Glücksexpertin Heide-Marie Smolka schreibt die "Bertl und Adele"-Reihe.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen