positiv

Beiträge zum Thema positiv

Insgesamt wurden bislang 1.307 Covid-19 infizierte Personen im Bundesland erfasst.

Coronavirus in Salzburg
Aktuell 51 positive Fälle im Bundesland

Update, Montag, 13. Juli, 12:10 Uhr: Das Land Salzburg meldet aktuell 51 aktiv an Covid-19 positiv getestete Personen im Bundesland (Stand gestern Nachmittag, 16:30 Uhr): Stadt Salzburg: 25Pongau: 11Flachgau: 9Pinzgau: 5Tennengau: 1Lungau: 0 In der vergangenen Woche kamen damit 17 neue positive Fälle hinzu (am vergangenen Montag waren es noch 34 Infizierte (Stand 06.07., 17 Uhr). Insgesamt wurden bisher 1.307 Personen in Salzburg positiv auf Covid-19 getestet. Am vergangenen Freitag,...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
In der interaktiven Karte sehen Sie immer die aktuellen Zahlen.

Coronavirus
Aktuelle Situation im Bezirk Tulln

BEZIRK TULLN. Transparenz ist wichtig, auch – oder gerade – in Zeiten von Corona. Hier haben wir für Sie den Überblick, wie es im Bezirk Tulln aussieht. +++Update, 13. Juli+++ Aktuell sind 6 Personen an COVID-19 im Bezirk Tulln erkrankt: Je eine Person in Sieghartskirchen, St. Andrä-Wördern, Zeiselmauer-Wolfpassing, drei sind in Tulln erkrankt. 187 Personen sind genesen, 4 verstorben. Insgesamt wurden 197 Personen positiv getestet. Hier geht's zur Bezirksübersicht: +++Update 6....

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Positiv getesteter Fall in der Region Wilder Kaiser.

Schwerpunkt-Screenings
Hotelmitarbeiterin positiv auf Coronavirus getestet, alle anderen negativ

Coronafall in Region Wilder Kaiser, alle weiteren vorliegenden Ergebnisse in betroffenem Hotel negativ. WILDER KAISER (jos/niko). Im Zuge der aktuellen Schwerpunkt-Screenings in Hotelbetrieben im Tiroler Unterland gibt es eine positive Coronavirus-Testung. „Eine Mitarbeiterin im Servicebereich eines Hotelbetriebs in der Tourismusregion Wilder Kaiser wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Das Ergebnis lag am 9. Juni vor. Die Mitarbeiterin weist keine coronaspezifischen Symptome auf und ist...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Insgesamt konnten bei den Tiroler Sozial- und Gesundheitssprengel bis jetzt 904 Personen getestet werden, lediglich ein Test fiel positiv aus.

Corona-Tests
Testungen bei Sozial- und Gesundheitssprengeln

TIROL. In den Sozial- und Gesundheitssprengeln wurden aufgrund des Risikopotenzials vermehrt Schwerpunkttestungen durchgeführt. Insgesamt kommt man bereits auf über 900 Testungen, nur eine Person wurde positiv getestet, die mittlerweile auch schon wieder genesen ist.  Flächendeckende TestungenNicht nur in den Tiroler Wohn- und Pflegeheimen und Tirols Behinderteneinrichtungen kam es zu flächendeckenden Testungen auch die MitarbeiterInnen der mobilen Dienste der Tiroler Sozial- und...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Alle Corona-Tests in den Pflegeheimen und in den Einrichtungen für Betreutes Wohnen des Altenwohnheimverbandes Telfs verliefen sowohl bei den BewohnerInnen wie auch beim Pflegepersonal negativ.
  2

Update Coronavirus
Altenwohnheimverband Telfs: Alle Corona-Tests negativ!

TELFS. Alle MitarbeiterInnen und BewohnerInnen in Alten- und Pflegeheimen galt und gilt es bundesweit zu testen, so eine von Sozialminister Rudolf Anschober angekündigte Maßnahme. Das wurde nun auch im Altenwohnheimverband Telfs konsequent umgesetzt. Das Ergebnis in den Einrichtungen der Verbandsgemeinden ist überaus erfreulich: Keine einzige positive Testung! Strategie zur Bewältigung der Corona-Krise Bund und Land lassen die Testungen in den Altenwohn- und Pflegeheimen als wichtige...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Coronafälle in Lanzenkirchen und Wöllersdorf

18 bestätigte Corona-Fälle gibt es derzeit in der Stadt Wiener Neustadt, 14 im Bezirk. WIENER NEUSTADT/BEZIRK. Einer, der die Karten offen auf den Tisch legt und die Bevölkerung informiert, ist Lanzenkirchens Bürgermeister Berhard Karnthaler: "Durch die Bezirkshauptmannschaft Wiener Neustadt wurden gestern, Freitag, 3 COVID-19-Fälle in Lanzenkirchen bestätigt. Die betroffenen Personen befinden sich derzeit in Quarantäne, alle behördlichen Schritte wurden eingeleitet. Persönliche Daten sind uns...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Josef Schützenhofer (63) bei seinem Südtirol-Urlaub.
 2

Grafenbach
Corona-Patient Nr. 1 am Weg der Genesung

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Josef Schützenhofer (63) steckte sich beim Skifahren in Südtirol mit dem Covid-19-Virus an. Er war damit der erste offizielle Corona-Kranke im Bezirk. Die Bezirksblätter plauderten mit dem Corona-Patienten. Eine Covid-19-Erkrankung kann unterschiedlich schwer verlaufen. Josef Schützenhofer aus dem Gemeindegebiet Grafenbach hatte Glück: "Ich hatte kein Fieber, nur etwas Halsweh und Husten." Vor zwei Wochen bekam der 63-Jährige den positiven Befund und hütete seither...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Fallzahlen, Stand: Montag, 23. März, 19 Uhr.
  3

Corona - Bezirk Kitzbühel
Weiterer Zunahme bei Corona-Infiziertenzahlen; 13 Tote, 270 Genesene; mit Umfrage

Montag, 30. März, 8.30 Uhr: Bisher 223 Personen im Bezirk Kitzbühel positiv auf Coronavirus getestet. BEZIRK KITZBÜHEL (jos/niko). Die erste Woche in Heim-Quarantäne ist überstanden. Nun starten wir in die zweite Woche und bieten unseren Lesern weitere Infos und Updates zum Coronavirus. Wir fassen hier Maßnahmen, Entwicklungen, (Hilfs-)Aktionen, Zahlen und Stellungnahmen zusammen. Montag, 30. März:> Die Zahl der positiven auf Coronavirus getesteten Personen in Tirol lag am Montag...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Hannes Döller ist nun auch Corona positiv.
  3

Bezirk Neunkirchen
Reichenau: Gebietssperre wird diskutiert

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Was mit einer Gemeinderätin begann, die positiv auf Corona-19 getestet wurde (mehr dazu hier), hat sich nun im Raum Reichenau massiv weiterverbreitet. Selbst Bürgermeister Hannes Döller weiß seit 19. März: "Ich bin Corona positiv." Selbst eine Gebietssperre für den Raum Reichenau ist angedacht. Entgegen anderslautenden Berichten liege Reichenaus ÖVP-Bürgermeister Hannes Döller hingegen nicht danieder: "Ich habe etwas Husten und Schnupfen so wie in den vergangenen...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Bezirk Neunkirchen
Covid-19-Infektionen: die Zahl stieg auf 18 Betroffene +++ bisher ein Kind infiziert

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein weiteres Testergebnis ist ausgewertet – und fiel positiv aus. Seitens der Bezirkshauptmannschaft Neunkirchen wird aber betont, dass noch viele Testergebnisse ausständig seien. Wie viele Personen bis dato auf Corona getestet wurden, kann die Behörde nicht beantworten. Dafür muss eine Aussage revidiert werden, nämlich dass keine Kinder betroffen seien. Auf Bezirksblätter-Anfrage hieß es nun, ein Kind zwischen 5 und 14 Jahren ist positiv. Bleiben Sie dran, wir...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Vier Polizeiautos und drei Beamte verletzt
Drogenlenker lieferte sich Verfolgungsjagd mit Polizei

ZIRL. Am 30. Jänner 2020 gegen 22:50 Uhr wollte eine Streife der PI Telfs in Zirl ein verdächtiges Fahrzeug kontrollieren bzw. anhalten. Wilder FluchtversuchDer Lenker ignorierte Blaulicht und Anhaltezeichen und flüchtete über die Bundesstraße, fuhr schließlich auf die A12 auf, wendete dort sein Fahrzeug und fuhr als Geisterfahrer bis zu einem Autobahnparkplatz. Der Lenker durchbrach bzw. umfuhr mehrere Polizeisperren, touchierte mehrere Streifenfahrzeuge und konnte schließlich erst...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Die Wintersaison startete vielversprechend in St. Johann.

Tourimus
St. Johann startete gut in die Wintersaison

Trotz einer sinkenden Bettenzahl konnten die St. Johanner Beherbergungsbetriebe ein Plus gegenüber dem Vorjahr verzeichnen. ST. JOHANN. Der Dezember 2019 brachte einen vielversprechenden Start in die Wintersaison. obwohl die Bettenzahl sank konnte mit mehr als 44.000 Nächtigungen ein Plus von acht Prozent gegenüber 2018 verzeichnet werden. Den Grund dafür sieht der St. Johanner Tourismusverband "JOsalzburg" in den günstig gelegenen Feiertagen, dem sonnigen Wetter und der guten Struktur sowie...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Positive AMS-Vorschau.

AMS - Arbeitsmarkt in Tirol
Positiver AMS-Ausblick auf das neue Jahr

TIROL (niko). Der Ausblick des AMS Tirol für den Arbeitsmarkt im Jahr 2020 ist positiv, "obwohl sich österreichweit eine Abschwächung der Konjunktur abzeichnet und auch in Tirol mit einem moderaten Anstieg der Arbeitslosigkeit zu rechnen ist", wie AMS-Landes-GF Anton Kern zusammenfasst. Die Chancen für Arbeitsuchende, eine gute Stelle in der Tiroler Wirtschaft zu finden, bleiben 2020 aber durchaus hoch, so Kern. In zahlreichen Branchen und Berufsgruppen ist das Angebot an offenen Stellen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Spieljochbahn konnte für den Sommer viel Zulauf verzeichnen.

Positive Bilanz
Spieljochbahn: Sommerbetrieb lief gut

Mit über 120.000 Zutritten zwischen 30. Mai und 27. Oktober 2019 blickt die neue Spieljochbahn auf eine erfolgreiche Sommersaison zurück. Bereits am 06. Dezember startet die Bahn wieder in den Winterbetrieb. „Durch den Bau der neuen, modernen Zehnergondelbahn mit einem deutlich aufgewerteten Freizeitangebot am Berg hat sich das Spieljoch innerhalb kürzester Zeit zu den beliebtesten Sommer-Familiendestinationen im Zillertal entwickelt“, freut sich Geschäftsführer Maximilian Schultz. Vom...

  • Tirol
  • Florian Haun
Ganz Europa zu Gast:Walter Wusche (vorne in schwarz) begleitete seine internationalen Kollegen durch das Seminar und die Steiermark.
  2

Internationales Seminar: Heimgärtner aus ganz Europa in Graz

Voller Erfolg für das in Graz abgehaltene Internationale Kleingartenseminar. "Es ist alles nach Plan verlaufen", freut sich der Präsident der Heimgärtner Steiermarks. Vergangene Woche konnte er 60 Kollegen aus ganz Europa in Graz begrüßen, wo erstmals das Internationale Kleingartenseminar abgehalten wurde. "Die Stadt Graz wurde auch mit der 'goldenen Rose', der höchsten Auszeichnung des internationalen Verbandes, für die jahrelange Unterstützung der Heimgärtner geehrt", erzählt Wusche. Das...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
"Ganz unabhängig vom sozialen Gewinn, ist es ökonomisch aus Betriebssicht wahnsinnig sinnvoll sich damit zu beschäftigen und die Gesundheitsförderung der MitarbeiterInnen zu forcieren", betont Alexandra Weilhartner. Motivation sowie Kommunikation steigen bei gesunden und produktiven Mitarbeitern, was sich positiv auf das Unternehmen auswirkt.
 1   2

Betriebliche Gesundheit
Gesund im Betrieb als Erfolgsfaktor für betrieblichen Erfolg

Alexandra Weilhartner, Bereichsleiterin bei der ÖSB Consulting, Programm-Managerin bei der Demografieberatung und Arbeits-, Klinische und Gesundheitspsychologin, klärt auf, wie wichtig Gesundheitsförderung im Betrieb ist, weiß wo die Betriebe ansetzen müssen, auch in punkto Fachkräfte und blickt in die Zukunft. SALZBURG. Was sind (betriebswirtschaftliche) Ziele einer Gesundheitsförderung im Betrieb? ALEXANDRA WEILHARTNER: Ziel einer Gesundheitsförderung im Betrieb ist es natürlich, die...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Positive Entwicklungen in Kirchberg.

e5-Gemeinde Kirchberg
Positive entwicklungen in Kirchberger "Mobilität"

Audit zu e5-Mobilitätssternen in Gemeinde Kirchberg Vize-Bgm. Andreas Schipflinger berichtet im Mai-Gemeinderat über das stattgefundene Audit betreffend e5-Mobilitätssterne. Zuletzt konnte die Gemeinde Kirchberg drei Mobilitätssterne erreichen. Es habe sich in Sachen "Mobilität" viel getan. Positiv hervorgehoben wurden die Radständer beim Badesee, die jährliche Sanierung einzelner Bushaltestellen samt Wartehäuschen, die bevorstehende Bahnhofsanierung sowie alle verkehrstechnischen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Nicht verzagen: Die Prüfungen sind zu schaffen.
  2

Tipps von Dr. Philip Streit: So gelingt das Schuljahr-Finale

Ruhe und keine Panik sollten bei den letzten Prüfungen dominieren. Der Zeugnistag rückt mit großen Schritten näher, es gilt, noch die letzten Schularbeiten und Tests zu absolvieren. Für circa zehn bis 15 Prozent der Schüler geht es dabei darum, eine negative Beurteilung abzuwenden. Die Anspannung und Nervosität steigt nicht nur in der Schule, sondern auch in der Familie. Eltern sind gleich nervös oder gar nervöser als die Kinder. Diese stehen unter Druck und haben das Gefühl, nicht gut genug...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
 12  11   6

** Positive Gedanken **

Das Leben spiegelt jeden meiner Gedanken wider. Wenn ich positiv denke,  bringt mir das Leben nur gute Erfahrungen.

  • Amstetten
  • Doris Schweiger
Positiv: Negative Gedanken sollten nicht dominieren.
  2

Das Glas sollte stets halb voll sein – Experte Philip Streit zum Umgang mit negativen Gedanken

Dr. Philip Streit rät, wie man Dingen positiv anstatt negativ gegenübertritt. Beziehungskrise, Stress am Arbeitsplatz, der eigene Gesundheitszustand: Viele Menschen machen sich Sorgen und sehen alles schwarz. Schon die kleinste Veränderung bringt sie aus dem Takt und sie geraten in einen Strudel der Negativität und gehen stets vom Schlimmsten aus. Prinzipiell ist es nicht schlecht, die negative und hinderliche Seite von Ereignissen und Sachverhalten zu sehen. Laut dem amerikanischen...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Bgm. Salamon war mit dem Ergebnis zufrieden.

Rechnungshofbericht
Solide Finanzlage in Mattersburg

MATTERSBURG. Nach Neusiedl/See war Mattersburg die zweite Stadt, die vom Burgenländischen Rechnungshof genau unter die Lupe genommen wurde. Aufgabe des Landes-Rechnungshofes ist es, mit seinen Prüfberichten und Empfehlungen den Landtag bei der ihm obliegenden Gebarungskontrolle des Landes zu unterstützen. „Sind Vorzeigegemeinde“„Unsere Stadt ist gut aufgestellt, die vielen Investitionen vor allem im Bildungs- und Umweltbereich, aber auch in die Infrastruktur sorgen für höchste...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer

BUCH TIPP: Uwe Böschemeyer – "Von den hellen Farben der Seele"
Ein Leben auf der Sonnenseite

Uwe Böschemeyer widmet sein Buch den hellen Farben der Seele, das was Sinn und Freude am Leben macht. In unserer Realität herrschen mehr die dunklen Farben. Die hellen Farben der Seele sollen in Zeiten der Angst helfen, einen Sinn im Leben zu finden. Wichtige Kapitel sind: Werte, Werteimagination, Macht der Gedanken, 9 Gesichter der Seele, das wertorientierte Gespräch und Wege zur Versöhnung. Das Buch bringt Licht ins Dunkel. Ecowin Verlag, 304 Seiten, 24 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Jahreszeiten
Herbst

Wenn ein Mensch in einer lauten und feinstaubbelasteten Stadt wie Graz lebt, ist es nicht verwunderlich, dass dieser eine gewisse Sehnsucht nach dem Land und der damit verbundenen Ruhe entwickelt. Ab und zu treibt die Stadt einen nun mal an die Grenzen der Belastbarkeit. In diesen Momenten wird alles um die eigene Person plötzlich irrelevant und man sehnt sich nur noch nach der Natur, die sich in einer Stadt in Form von Parks finden lässt. Vor allem an heißen Sommertagen scheinen diese ein...

  • Stmk
  • Graz
  • Danijel Okic
Aktuell ist das Kastanienbad der Renner im Schremser Storchennest.
  2

Positive Bilanz
Ein Jahr „Schremser Storchennest“

Stadt Schrems zieht positive Bilanz zum Jahrestag SCHREMS (red). Seit nunmehr einem Jahr ist die Tagesbetreuungseinrichtung der Stadtgemeinde Schrems für Kinder bis zu drei Jahren in Betrieb. „Aktuell werden 16 Kinder aus Schrems sowie den umliegenden Gemeinden im Storchennest betreut. Erfreulicherweise liegen auch schon Voranmeldungen für das kommende Jahr vor“, berichtet Sozialstadträtin Gabriele Beer. Hervorragende Auslastung Die Öffnungszeiten sind flexibel und richten sich nach den...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.