143. Vollversammlung der Haager Feuerwehr

HBI Helmut Wetzlmaier
8Bilder

Zur 143. Vollversammlung der Haager Feuerwehr lud Kommandant HBI Helmut Wetzlmaier am 4. April 2014.

Er begrüßte zahlreiche Ehrengäste, an der Spitze Vizebürgermeister Peter Dallinger und Abschnittskommandant BR Franz Oberndorfer. Auch eine Abordnung unserer Partnerwehr Haag in Oberbayern folgte der Einladung. Auf Grund eines laufenden Einsatzes mit einer eingeklemmten Person, war die Teilnehmerzahl der aktiven Mitglieder etwas vermindert.

Schriftführerin AW Ing. Elisabeth Rebhan-Glück berichtete über die Aktivitäten, so unter anderem über 21 Brand- und 55 technische Einsätze. Dafür wurden 1.572 Stunden aufgewendet. Im gesamten gab es 780 Anlässe für die Haager Feuerwehr wofür mehr als 13.000 Stunden aufgewendet wurden. Mit den Einsatzfahrzeugen wurden dabei 11.227 km zurückgelegt.

Über die Einnahmen und Ausgaben gab Kassenführer AW Martin Köck Rechenschaft. Er bedankte sich für die Mitarbeit beim Petersfeuer und beim Frühschoppen, die eine wichtige Einnahmenquelle darstellen. Für die Zukunft wird man sich aber um zusätzliche Einnahmequellen bemühen müssen.

HBI Helmut Wetzlmaier hob die hohe Einsatzbereitschaft und den Ausbildungswillen der Haager Florianijünger hervor. Davon zeugen 58 Übungen/Schulungen und der Besuch von 41 Lehrgängen/Seminaren. So absolvierte OAW Hermann Leitner das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold, wozu ihm der Kommandant erfreut gratulierte. Er berichtete auch über die Hilfeleistung beim Hochwasser in Wesenufer sowie über die bevorstehende Beschaffung des Rüstlöschfahrzeuges. Die Auslieferung ist für 2015 vorgesehen. Weiters lud er zur Mitarbeit beim Abschnittsbewerb am 7. Juni 2014 in Haag ein.

Durch Neuzugänge konnte der Personalstand der Jugendgruppe auf 11 Burschen erhöht werden, davon erzählte der Jugendbetreuer HBM Thomas Öhlschuster. Der Höhepunkt im Jugendjahr war neben dem Bezirksjugendlager auf jeden Fall die Teilnahme an der Löschwassersuchwanderung in Haag in Oberbayern. Neben der feuerwehrfachlichen Ausbildung wird auf jeden Fall der Kameradschaft ein großes Augenmerk gewidmet. An Raphael Milli und Vitus Hofmann wurde das Jugendleistungsabzeichen in Bronze überreicht.

In den Ansprachen der Ehrengäste wurde die gute Zusammenarbeit zwischen den Einsatzorganisationen hervorgehoben. Der neu gewählte Abschnittskommandant BR Franz Oberndorfer berichtete über die Aktivitäten auf Abschnitts- und Bezirksebene, Polizeikommandant Gerold Brenneis erklärte die Polizeireform und die damit zusammenhängenden Änderungen.

Derzeit gehören 122 Männer und Frauen aller Altersgruppen der Haager Feuerwehr an, davon 85 im Aktivstand.
Ein detailierter Jahresbericht ist auf der Homepage www.ff-haag.at verfügbar.

Für besondere Verdienste wurden ausgezeichnet und geehrt:

Verdienstmedaille des Bezirkes Grieskirchen in Bronze:
# KBM Herbert Rutter, FF Haag in Oberbayern

40-jährige Feuerwehr-Dienstmedaille:
# HBM Richard Bruckmüller

Urkunde des OÖ Landesfeuerwehrverbandes für 60 Jahre:
# HBM Julius Anzenberger

Beförderungen:
# Zum Oberfeuerwehrmann: Richard Bruckmüller jun., Christoph Englmair, Hans-Peter Gramberger, Sandra Mitter, Johannes Voithofer, Christopher Wetzlmaier
# Zum Hauptfeuerwehrmann: Christian Grafeneder, Martina Voithofer
# Angelobt wurde Lena Rauchdobler

Wo: Haag am Hausruck, 4680 Haag am Hausruck auf Karte anzeigen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen