Goldenen Verdienstzeichen für Altbürgermeister Erwin Hartl

FRAHAM. Altbürgermeiser Erwin Hartl bekam im feierlichen Rahmen am 24. September von Landeshauptmann Josef Pühringer das Goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich überreicht. In seiner Ansprache würdigte der Landeshauptmann das Schaffen von Altbürgermeister Hartl.

Der leidenschaftliche Jäger Erwin Hartl begann seine berufliche Laufbahn beim österreichischen Bundesheer. Es folgten UNO-Einsätze unter anderem im Kongo, Zypern und Israel. Danach war er in der Kaserne Hörsching als Unteroffizier tätig.

Vom Gemeinderat in den Gemeindevorstand, vom Vizebürgermeister zum Bürgermeister, eine klassische kommunalpolitische Karriere - Erwin Hartl hat sie zweifelsohne in jeder dieser Funktionen vorbildhaft und engagiert bewältigt und sich unermüdlich für ein lebenswertes Fraham eingesetzt.

So wurde in seiner 20jährigen Zeit als Bürgermeister unter anderem das Amtshaus, der Kindergarten und ein eigener Bauhof errichtet, ebenso der Ausbau der Gehsteige, die Eröffnung des Trattnachtalradweges und der Neubau der Innbachbrücken umgesetzt. Die Ansiedelung eines Nahversorgers und die Errichtung von Hochwasserschutzmaßnehmen waren ebenso Höhepunkte in seinem Wirken. Darüber hinaus war der Geehrte auch maßgeblich an der Bildung des "Zukunftsraumes Eferding" beteiligt und forcierte stark die Zusammenarbeit mit den umliegenden Gemeinden Eferding, Hinzenbach und Pupping um in Zukunft den steigenden Anforderungen besser gerecht zu werden.
Neben seiner politischen Tätigkeit fungierte Hartl 30 Jahre ehrenamtlich als Kommandant der FF Steinholz.

Autor:

Bernadette Aichinger aus Grieskirchen & Eferding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.