Goldi Talente Cup 2020
Jungadler lernen in Hinzenbach fliegen

Am 26. Jänner sucht Andreas Goldberger in Hinzenbach nach den Skispringern von morgen.
3Bilder
  • Am 26. Jänner sucht Andreas Goldberger in Hinzenbach nach den Skispringern von morgen.
  • Foto: Alexander Schwarz/Red Bull Content Pool
  • hochgeladen von Florian Meingast

Zum nunmehr dreizehnten Mal heißt es für junge Skisprungtalente „Schanze frei“: Österreichs Skisprung-Legende Andreas Goldberger macht sich nämlich wieder auf die Suche nach den „Adlern“ von morgen.

HINZENBACH. Bei den insgesamt fünf Stopps in ganz Österreich haben Mädchen und Burschen der Jahrgänge 2009 bis 2014 die Chance, zum ersten Mal von einer Schanze abzuheben und herauszufinden, ob sie Spaß am Skispringen haben. Am 26. Jänner ist es für alle sprungbegeisterten Kids aus Oberösterreich soweit: Ab elf Uhr haben Nachwuchsadler auf der Sprunganlage in Hinzenbach die Möglichkeit, vor Goldbergers Augen erste Sprungversuche auf der Schanze zu wagen. Mitzubringen gilt es sowohl Schiausrüstung als auch einen Helm. Die Anmeldung dazu ist hier möglich.

Goldi Förderprogramme

Neben dem Goldi Talente Cup startete Goldberger 2017 ein spezielles Goldi Förderprogramm für besonders begabte Jungadler. Goldberger möchte mit diesem Programm einen neuen Weg gehen, dem Sport etwas zurückgeben und auf seine Art vielversprechende Talente bei der Realisierung ihrer Träume einer Profi-Karriere unterstützen. Das Ziel dieses Programms ist es handverlesene österreichische Skisprungtalente nachhaltig zu betreuen, individuell zu fördern und aufzubauen. Dazu gehören, neben regelmäßigen gemeinsamen Trainingswochenenden, Trainingseinheiten im Windkanal und sportmedizinische Diagnostik.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen