Gaspoltshofen: Polizei konnte Sachbeschädigungen aufklären

Akribische Polizeiarbeit führte zu den geständigen Vandalen.
  • Akribische Polizeiarbeit führte zu den geständigen Vandalen.
  • Foto: f-2.8 by ARC/Fotolia
  • hochgeladen von Klaus Niedermair

GRIESKIRCHEN (red). Zwei Jugendliche, beide aus Gaspoltshofen, sind geständig, im Zeitraum von 10. Februar 2017 bis 8. März 2017 im Gemeindegebiet von Gaspoltshofen einen Verkehrsspiegel mit einem Stein und bei einem Buswartehäuschen eine Scheibe der Verglasung ebenfalls mit einem Stein zerschossen zu haben.

Schaden in der Höhe von 950 Euro entstanden

Mehrfach haben sie eine Mülltonne und diverse Baumaterialien in den Bach geworfen und auch die Fassade einer Schule in Gaspoltshofen mit Eiern beworfen. Der Marktgemeinde Gaspoltshofen entstand durch die Sachbeschädigungen ein Schaden in der Höhe von ca. 950 Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen