09.04.2017, 10:14 Uhr

BRAND IM LAGERHAUS WAIZENKIRCHEN, EINE PERSON VERMISST

Waizenkirchen: Lagerhaus Waizenkirchen | So lautete die Anweisung des Übungsleiters bei der Abschnitts-Atemschutzübung des Abschnitts Peuerbach (Gruppe 2) an die neun beteiligten Atemschutztrupps.

Bei der Atemschutzübung am Donnerstagabend, 6. April 2017 die von der FF Unterheuberg unter Übungsleiter Andreas Mair, im Lagerhaus Waizenkirchen vorbereitet wurde, hatten die Trupps alle Hände voll zu tun.
In den nicht einmal 30 Minuten die einem Atemschutzträger maximal Atemluft zur Verfügung stehen, mussten zwei Anspruchsvolle Szenarien absolviert werden.
Beim ersten Szenario wurde eine Person in einer Lagerhalle mit zahlreichen Brandgefährlichen Stoffen vermisst. Die Trupps konnten die vermisste bewusstlose Person unter zu Hilfenahme der Wärmebildkamera rasch finden und in Sicherheit bringen.

Beim zweiten Szenario mussten die Atemschutzträger über eine schmale Treppe in den Getreidesilo vordringen, wo sie eine Brandquelle suchen und bekämpfen mussten. Nach dieser anstrengenden Übung fanden sich die anwesenden Feuerwehren noch zur Übungsnachbesprechung im Feuerwehrhaus Unterheuberg ein.

Herzlich danken möchten wir dem Lagerhaus Waizenkirchen für das zur Verfügung stellen der Räumlichkeiten, sowie dem Roten Kreuz Peuerbach und OAW Markus Wenzl für die tatkräftige Unterstützung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.