Vorschau
Faschingsumzüge in den Bezirken Jennersdorf und Güssing

Durch Dobersdorf ziehen die Narren am Faschingsonntag, durch die meisten anderen Orte am Faschingsamstag.
  • Durch Dobersdorf ziehen die Narren am Faschingsonntag, durch die meisten anderen Orte am Faschingsamstag.
  • Foto: USV Dobersdorf
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Der Fasching strebt seinem Höhepunkt zu, wenn sich vielerorts bunte Umzüge durch die Ortschaften bewegen.

In Dobersdorf ist es am Faschingsonntag, dem 23. Feber, zum 30. Mal so weit. Um 13.30 Uhr startet der Faschingsumzug, den der Sportverein veranstaltet, bei der Dorftaverne Venus. Bunte Wagen, Musik, kostümierte Figuren und sketchartige Einlagen gehören dazu, ebenso die Verlosung, die für 18.30 Uhr geplant ist.

Veranstalter des Faschingsumzuges am Faschingsamstag, dem 22. Feber, in Strem ist die Landjugend. Um 11.00 Uhr geht es beim Gasthaus Legath los, an etlichen Stationen wird Halt gemacht.

Ebenfalls am Faschingsamstag zieht die Faschingskarawane durch Jennersdorf. Um 13.30 Uhr startet der Umzug beim Gasthaus und führt über die Hauptstraße zur Gernot-Arena, wo um etwa 19.00 Uhr der Ausklang stattfindet. Beim veranstaltenden USV Jennersdorf haben sich bisher 21 Gruppen angemeldet.

In Bocksdorf startet der Faschingsumzug am Samstag um 14.30 Uhr beim Feuerwehrhaus. Auch in Krobotek, Bildein, Sulz, St. Michael, Neuberg-Bergen, Stinatz und Wallendorf finden am Samstag Faschingsumzüge statt.

Der abschließende Umzug durch Güssing folgt am Faschingdienstag.

Güssinger Faschingsprinzenpaar behält seine Regentschaft
Autor:

Martin Wurglits aus Güssing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen