20.10.2014, 20:39 Uhr

Ein Konzert in memoriam "Lado"

Auf der Bühne standen ehemalige musikalische Weggefährten von Walter Ladowitsch.
Alle waren sie gekommen: die einstigen musikalischen Weggefährten des vor 20 Jahren verstorbenen Leadsängers Walter "Lado" Ladowitsch. Bei einem Gedenkkonzert im Bildeiner Weinkulturhaus spielten die „Rangers“ in verschiedenen Formationen sowie „Yellow Cab“ in ihrer Stammbesetzung auf. "Lados" Familienangehörige waren ebenfalls dabei und waren gerührt.

Walter Ladowitsch starb im Jahr 1994. Er war für eine ganze Generation eine Kultfigur in der Musikszene des Südburgenlandes.

Die Band "Yellow Cab" mit "Lado" als Frontmann ging übrigens in die Bildeiner Stadl-Geschichte ein: Am 27. August 1993 gaben sie das allererste Konzert einer Band im renovierten Pfarrstadl.

(Fotos: Josef Lang)
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.